Landesdelegiertenkonferenz in Erfurt

Liebe Freundin, lieber Freund,

hiermit laden wir Dich recht herzlich zu unserer 2. Landesdelegiertenkonferenz in diesem Jahr am 29. und 30. November 2013 in der Messe Erfurt, Gothaer Straße 34, 99094 Erfurt, ein. Beginn ist um 17.00 Uhr

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Bundestagswahl liegt hinter uns und vor uns befinden sich die drei Wahlen des nächsten Jahres: Kommunal-, Europa- und schließlich die Land­tagswahl. Nachdem wir im Frühjahr des Jahres uns bereits in vielen inhaltlichen Fragen für die Landtagswahl positioniert haben und von hier in den Programmprozess gestartet sind, steht nun im Herbst wie geplant die Aufstellung der Landesliste zur Landtagswahl 2014 auf dem Programm. Darüber hinaus steht die turnusgemäße Wahl des Landesvorstands und der Basisdelegierten und RechnungsprüferInnen an. Erstmals in diesem Jahr wählen wir neun Mitglieder in den Landesvorstand.

Ihr seht, wir haben auf dieser LDK ein umfangreiches Programm vor uns. Wir setzen auf Eure Mitwirkung und bitten die Delegierten, im Sinne der Beschlussfähigkeit die gesamte Zeit anwesend zu sein. Für das leibliche Wohl ebenso wie für die Kinderbetreuung ist ge­sorgt. Als Gastredner konnten wir den aus Gera stammenden neuen politischen Geschäftsführer Michael Kellner gewinnen.

Mit herzlichen Grüßen

Stefan Göhlert

Vorläufige Tagesordnung der Landesdelegiertenkonferenz in Erfurt am 29. November und 30. November 2013

Wie bereits in der Einladung verkündet, findet unsere LDK in diesem Jahr wieder an zwei Tagen statt. Wir beginnen am Freitag um 17:00 Uhr und enden spätestens um 22:00 Uhr. Am Samstag wird die Konferenz um 10:00 Uhr fortgesetzt und endet voraussichtlich um  19:00 Uhr. Der Eingang der Bewer­bungen und Anträge erlaubt uns eine Präzisierung der Tagesordnung wie folgt:

Freitag, 29. November, 17:00 Uhr

TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Formalia
TOP 3 Politische Rede, Gast: Michael Kellner, pol. Bundesgeschäftsführer
TOP 4 Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Erfurt, Andreas Bausewein
TOP 5 Wahl des Spitzenteams zur Landtagswahl 2014

Samstag, 30. November, 10:00 Uhr
TOP 6 Begrüßung
TOP 7 Grußwort der Grünen Jugend & Grußwort des KV Erfurt
TOP 8 Haushalt 2014 und FinanzanträgeTOP 9 Bericht aus der Bundestagsfraktion
TOP 10 Verabschiedung und Neuwahl des Landesvorstands

  • Rechenschaftsbericht des Landesvorstands
  • politische Aussprache
  • Entlastung und Verabschiedung des Landesvorstands
  • Wahl des Landesvorstands

TOP 11 Bericht der Landtagsfraktion
TOP 12 Wahl weiterer Plätze auf der Landesliste zur Landtagswahl 2014
TOP 13 Gremienwahlen

  • BasisvertreterIn Länderrat
  • LandesvorstandsvertreterIn Länderrat
  • BasisvertreterIn Bundesfrauenrat
  • BasisvertreterIn Bundesfinanzrat
  • RechnungsprüferInnen

TOP 14 Anträge
TOP 15 Sonstiges, Verabschiedung und Schluss

Beschlüsse:

Haushalt 2014
Änderung der Erstattungsordnung
Eigenständig. Konzeptstark. Grün
Grüne NGA-Breitband-Strategie für Thüringen
AG Satzung

Protokoll:

LDK 29./30.11.2013 in Erfurt

Anträge:

F01 Haushalt 2014
F02 Änderungsantrag zur Erstattungsordnung

V01 Eigenständig. Konzeptstark. Grün. - Thüringen 2014 sozial-ökologisch erneuern
V02 Grüne NGA-Breitbandstrategie für Thüringen
V03 Einrichtung einer AG Satzung

Bewerbungen:
Landtagswahl 2014, Landesliste:

Stephanie Erben (KV Saalfeld-Rudolstadt)
Marie-Sophie Grimm-Schöpp (RV Eisenach-WAK)
Madeleine Henfling (KV Ilmkreis)
Heidi Kästner (KV Weimar) Bewerbung wurde zurückgezogen
Simone Maaß (RV Schmalkalden-Meiningen-Suhl) Erklärung zum Rückzug der Bewerbung
Babette Pfefferlein (KV Kyffhäuserkreis)
Astrid Rothe-Beinlich (KV Weimar)
Jennifer Schubert (KV Jena)
Anja Siegesmund (KV Jena)
Katharina Spiel  (KV Weimar)

Dirk Adams (KV Erfurt)
Frank Augsten (KV Weimarer Land)
Thomas Blankenburg (KV Ilmkreis)
Reiner Bode (KV Weimarer Land) Bewerbung wurde zurückgezogen
Ulrich Breßling-Rothe (KV Gotha)
Johannes Brink (KV Saale-Orla)
Benjamin Fröhlich (KV Weimar)
Tino Gassmann (KV Unstrut-Hainich)
Andreas Hundertmark (RV Eisenach WAK)
Roberto Kobelt (KV Weimar)
Manfredo Koessl (KV Weimar)
Dieter Lauinger (KV Erfurt)
Jan Lemanski (KV Erfurt)
Andreas Leps (KV Weimar)
Carsten Meyer (KV Weimar)
Olaf Möller (KV Saale-Holzland)
Olaf Müller (KV Jena)
Sebastian Pfütze (KV Weimar)
Matthias Schlegel (KV Ilmkreis)
Stefan Schweßinger (RV Eisenach WAK)
Eugen Weber (KV Gera)
Rainer Wernicke (KV Saalfeld-Rudolstadt)

Landesvorstand:

Stephanie Erben (Sprecherin) (KV Saalfeld-Rudolstadt)
Dieter Lauinger (Sprecher) (KV Erfurt)
Sebastian Pfütze (Sprecher) (KV Weimar)
Olaf Müller (Schatzmeister) (KV Jena)

Madeleine Henfling (KV Ilmkreis)
Claudia Hille (KV Erfurt)
Jenni Schubert (KV Jena)
Paula Piechotta (KV Jena)
Beate Wichmann (KV Erfurt)

Robert Bednarksy (KV Erfurt)
Thomas Blankenburg (KV Ilmkreis)
Reiner Bode (KV Weimarer Land) Bewerbung wurde zurückgezogen
Filip Heinlein (KV Sonneberg)
Michael Hoffmeier (KV Eichsfeld)
Andreas Hundertmark (RV Eisenach-WAK)
Michael Kost (KV Unstrut Hainich)
Philipp Kosok (Grüne Jugend)
Andreas Leps (KV Weimar)

Länderrat:
Michael Hoffmeier (KV Eichsfeld)
Michael Kost (KV Unstrut Hainich)
Dieter Lauinger (Landesvorstandsvertreter) (KV Erfurt)

Bundesfrauenrat
Christel Wagner-Schurwanz (KV Gera)
Astrid Rothe-Beinlich (KV Weimar)

Bundesfinanzrat
Michael Hoffmeier (KV Eichsfeld)
Stefan Schweßinger (RV Eisenach WAK)

Rechnungsprüfung
Kathrin Hoyer (KV Erfurt)
Cornelia Rein (RV Schmalkalden-Meiningen-Suhl)
Franca Schneider (KV Erfurt)
Andreas Leps (KV Weimar)
Michael Hoffmeier (KV Eichsfeld)

Wo keine Bewerbung im PDF-Format hinterlegt ist, liegt uns lediglich eine Kurzbewerbung (" Ich bewerbe mich...") vor. Mehr über die BewerberInnen erfahrt Ihr bei den BewerberInnenforen und auf der LDK.

Organisatorisches

Delegiertenschlüssel
Delegiertenformular (lang)
Delegiertenformular (kurz)
Geschäftsordnung

Anträge, Bewerbungen, Fristen

Gemäß unserer Satzung gilt, dass Bewerbungen und Anträge bis zum 7. November 2013 um 23:59 Uhr per Email bei stefan [dot] goehlert [at] gruene-thueringen [dot] de oder per Briefpost in der Landesgeschäftsstelle eingegangen sein müssen. Du hilfst uns sehr, wenn Du Deine/Eure Bewerbungen oder Anträge papierlos in einem gängigen elektronischen Format einreichst, eine spezielle Formatierung ist nicht erforderlich. Antragsberechtigt sind alle Mitglieder, Or­gane und Gliederungen des Landesverbandes. Anträge von Mitglie­dern bedürfen der Unter­stützung von fünf weiteren Mitgliedern.

Für folgende Ämter und Positionen kann sich beworben werden:

  • Landesliste zur Landtagswahl 2014
  • Landesvorstand
  • Basisdelegierte für den Länderrat, Bundesfinanzrat und Bundesfrauenrat
  • LandesvorstandsverterIn im Länderrat
  • RechnungsprüferIn

BewerberInnen für die Landesliste zur Landtagswahl müssen zum Tag der Landtags­wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben, ihren Wohnsitz seit einem Jahr im Wahlgebiet haben sowie deutsche/r StaatsbürgerIn sein. Wir bitten darum, den Bewerbungen eine Zustimmung zur Publikation auf der Webseite und ein Foto zur Veröffentlichung beizufügen.

Um Änderungsanträge noch in die angemessene Form bringen und diese in hinreichender Zahl vervielfältigen zu können, bitten wir um eine Übermittlung an die Geschäftsstelle bis zum 26. November 2013 23:59 Uhr (Dienstag vor der LDK). Bei Änderungsanträgen bitten wir um die Angabe des Namens und der Seiten- und Zeilennummer des Ausgangsantrages.

Alle Informationen rund um die LDK einschließlich der Anträge und Bewerbungen finden sich nach Antragsschluss auf der Webseite. Bei Fragen und Problemen rund um die Antragser­stellung stehen die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle jederzeit gern zur Verfügung.

Delegiertenmeldungen

Delegierte und Ersatzdelegierte sind in geheimer Wahl in den Kreisversammlungen aus dem Kreis der Mitglieder zu wählen. Die genaue Anzahl pro Kreisverband ergibt sich aus dem in der Satzung festgelegten De­legiertenschlüssel mit dem Stand der Mitglieder am 30.06.2013. Die Zahl wurde den Kreisverbänden bereits mit Bitte um etwaige Korrektur mitgeteilt, die endgültige Delegiertenzahl wird zeitnah auf der Webseite des Landesverbandes veröffentlicht.
Bitte nutzt zur Meldung der Delegierten das auf der Webseite veröffentliche Meldeformular und reicht dieses zusammen mit einem Protokoll der Delegierungsversammlung ein.

Bittet beachtet bei der Wahl der Delegierten: Entsprechend der geltenden Bestimmungen dürfen an der Wahl der Landesliste für die Landtagswahl nur Delegierte teilnehmen, die zum Zeitpunkt der Landtagswahl das 18. Lebensjahr vollendet haben werden, ihren Wohnsitz seit mind. drei Monaten in Thüringen haben und deutsche StaatsbürgerInnen sind.

Services, Unterstützung, Übernachtung

Wir bemühen uns, die LDK weitestgehend barrierefrei zu gestalten und bitten um Rückmel­dung an die Landesgeschäftsstelle, wenn Unterstützung gewünscht wird. Selbstverständlich wird es auch eine Kinderbetreuung geben. Für die Planung bitten wir Euch, der Landesge­schäftsstelle mitzuteilen, für wie viele Kinder in welchem Alter Betreuung benötigt wird. Sollten Eure Kinder noch besondere Ernährung benötigen, bitten wir, diese selbst mitzubringen.

Wenn Ihr selbst Unterstützung anbieten könnt – zum Beispiel für die Kinderbetreuung oder die Organisation und Durchführung – mel­det Euch bitte einfach in der Geschäftsstelle.

Rund um die LDK

Wir haben uns für diese LDK ein ordentliches Programm vorgenommen, sind aber zuversichtlich, dies mit Eurer Unterstützung bewältigen zu können. Wir möchten Dich an dieser Stelle noch auf einige kleine Besonderheiten aufmerksam machen und bitten Dich, diese im Sinne eines reibungslosen Ablaufs zur Kenntnis zu nehmen.

Bei der Aufstellung der Landesliste sind nur Delegierte stimmberechtigt, die in Thüringen wahlberechtigt sind. Wir möchten Dich bitten, für alle Fälle einen Personalausweis oder eine Meldebescheinigung mitzubringen, damit wir in unklaren oder strittigen Fällen die Wahlberechtigung unkompliziert prüfen können. 

Wir werden in diesem Jahr mehr Listenplätze und auch einen größeren Vorstand wählen als zuvor. Um unsere vielen HelferInnen in der Wahlkommission zu entlasten, werden wir in diesem Jahr elektronische Abstimmgeräte einsetzen, wie Du sie vielleicht von der BDK kennst und wie sie bereits seit einiger Zeit in anderen Landesverbänden erfolgreich verwendet werden. Um den Erfordernissen des Wahlrechts in jeder Form zu entsprechen, werden wir am Ende einzelner Wahlblöcke der Listenaufstellung eine schriftliche Endabstimmung über die Ergebnisse durchführen. Das Präsidium der LDK unterbreitet dazu einen schriftlichen Vorschlag zum Wahlverfahren auf der Basis der Wahlordnung unserer Satzung. 

Solltest Du als Delegierte/r nicht die gesamte Zeit vor Ort sein, bitten wir Dich, die Übergabe der Tagungsunterlagen und Abstimmgeräte bereits im Vorfeld mit Deiner/m Ersatzdelegierten abzustimmen. 

Für alle, die nicht vor Ort in Erfurt dabei sein können, bieten wir auf unserer Webseite eine Liveübertragung der LDK an. 

Solltest Du noch eine Übernachtungsmöglichkeit in Erfurt benötigen, empfehlen wir die Buchung über die Tourismusinformation der Stadt Erfurt . Selbstverständlich bemühen wir uns in der Geschäftsstelle bei Bedarf auch weiterhin um die Vermittlung einer Übernachtung.

Änderungsanträge

Antragsschluss für Änderungsanträge ist laut Geschäftsordnung das Ende der Sitzung am Freitagabend. Später eingereichte Änderungsanträge können nur noch von den Antragstel­lerInnen übernommen, jedoch nicht mehr abgestimmt werden.

Für bis Dienstag, 26. November, 23:59 Uhr eingegangene Anträge übernehmen die Mitarbeite­rInnen der Landesgeschäftsstelle die notwendige Formatierung und Vervielfältigung. Nach diesem Datum können die Anträge nicht mehr in der Geschäftsstelle bearbeitet werden. Wir bitten darum, diese nach Möglichkeit in für alle Delegierten ausreichender Zahl mit zur LDK nach Erfurt zu brin­gen. Selbstverständlich stehen wir Dir bei allen Fragen rund um Änderungsanträge gern zur Ver­fügung.

Geschäftsordnung

Die Geschäftsordnung findest Du weiter oben bei den verlinkten Dokumenten. Wir bitten um Kenntnisnahme.

Anreise

Unser Versammlungsort, die Erfurter Messe, befindet sich außerhalb des Stadtzentrums. Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn. Man erreicht die Messe mit der Straßenbahn Linie 2 (Haltestelle Messe) ab dem Anger. Vom Bahnhof ist es eine Station mit den Linien 1,3,4,6 allerdings ist der Anger auch sehr gut zu Fuß zu erreichen.

LDK-Party

Wer viel arbeitet, soll sich auch stärken: Wir laden Dich auf diesem Wege sehr herzlich zu einer kleinen LDK-Party im An­schluss an die Sitzung am Freitag in das Café Nerly, Marktstraße 6 ein!

Nachrichten

Bild zur News
16.12.2013

Eigenständig. Konzeptstark. Grün. Thüringen 2014 sozial-ökologisch erneuern

Auf der Landesdelegiertenkonferenz im November 2013 legten Landtagsfraktion und Landesvorstand einen gemeinsamen Antrag zu den grünen Perspektiven in Thüringen vor, der von den ParteivertreterInnen einstimmig angenommen wurde. Mehr»

03.12.2013

Grüne NGA-Breitband-Strategie für Thüringen

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

29./30. November 2013 in Erfurt

Schnelles Internet gehört für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Grunddaseins­vorsorge. Denn Menschen, die keinen Zugang zu schnellem und offenem Internet haben sind abgehängt von sozialen Miteinander, Informationen und können nicht am technologischen Fortschritt Teil haben. Das macht den Zugang zu schnellem Internet zur entscheidenden Macht- und Demokratiefrage des 21. Jahrhunderts. Mehr»

03.12.2013

Haushalt 2014

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

29./30. November 2013 in Erfurt

Während der Haushalt 2012 mit einem Überschuss von 85.225 € schloss, wird für das Jahr 2013 ebenfalls ein positives Ergebnis von rund 19.457 € erwartet. Heute stellt sich der Landesverband grundsolide und schuldenfrei dar. Mehr»

03.12.2013

AG Satzung

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

29./30. November 2013 in Erfurt

Der Landesvorstand wird beauftragt, eine AG Satzung einzuberufen. Diese hat die Aufgabe, binnen Jahresfrist Vorschläge für die Weiterentwicklung der Satzung zu erarbeiten.

Begründung

Eine Satzung muss sich mit der Partei weiterentwickeln. Mehr»

03.12.2013

Änderung der Erstattungsordnung

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

29./30. November 2013 in Erfurt

Die mit der Erstattungsordnung vom 12.11.2011 festgelegte Vergütung der hauptamtlichen Sprecherin / des hauptamtlichen Sprechers in Vollzeit in Höhe von 2750 € wird auf 3000 € monatlich erhöht.

Begründung

Der Landesvorstand hat sich dazu bekannt, die Gehälter der MitarbeiterInnen des Landesverbandes schrittweise auf ein dem öffentlichen Dienst vergleichbares Niveau anzuheben und dazu in den vergangenen Jahren mehrere Anpassungen vorgenommen. Diese Anpassungen sollten sich auch in der Vergütung der hauptamtlich tätigen VertreterInnen der Partei widerspiegeln. Mehr»

03.12.2013

Eigenständig. Konzeptstark. Grün. - Thüringen 2014 sozial-ökologisch erneuern

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

29./30. November 2013 in Erfurt

1) 2014 als Jahr der Chancen

Für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bietet das Wahljahr 2014 große Chancen. Nach der Europawahl und den Kommunalwahlen im Frühjahr werden in Sachsen, Brandenburg und Thüringen im Sommer und Herbst auch die Landesparlamente neu gewählt. Es wird auf starke grüne Inhalte ankom­men und starke Grüne, die sie überzeugend vermitteln. Das gelingt nur miteinander. Mehr»

Bild zur News
02.12.2013

Mit einer starken Landesliste in die Landtagswahl!

Ein Hauptprogrammpunkt auf der zweitägigen Landesdelegiertenkonferenz vom 29. bis 30. Dezember auf der Messe Erfurt war die Wahl der KandidatInnen und Kandidaten, die für Bündnis 90/Die Grünen zur Landtagswahl im Herbst 2014 antreten. Die Wahl begann am Freitagabend mit der Bestimmung der Plätze 1 bis 8 und wurde am Samstagmittag nach der Neuwahl des Landesvorstandes fortgesetzt. Mehr»

Bild zur News
02.12.2013

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Landesvorstand!

Am Samstag, den 30. November, dem zweiten Tag der Landesdelegiertenkonferenz,  wählten die rund 110 Delegierten für den Parteitag der Thüringer Bündnisgrünen turnusgemäß einen neuen Landesvorstand.

Zur neuen Landessprecherin wurde Stephanie Erben gewählt, die Sprecherin des Kreisvorstande Saalfeld-Rudolstadt ist und in den vergangenen zwei Jahren als Beisitzerin im Landesvorstand bereits Erfahrungen sammeln konnte. Mehr»

Bild zur News
19.11.2013

BewerberInnen auf dem Prüfstand

Auf zwei BewerberInnenforen am vergangenen Wochenende hatten alle Mitglieder, die bei der kommenden LDK für einen Listenplatz zur Landtagswahl 2014 kandidieren möchten, ausführlich Gelegenheit, sich vorzustellen und an sie gerichtete Fragen zu beantworten. Rund zwei Drittel der BewerberInnen nutzte eine oder sogar beide Veranstaltungen - am Samstag in Jena und am Sonntag in Gotha - dafür, die eigenen Positionen und Absichen zu erklären. Mehr»

Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Banner auf gruene-thueringen.de
Themenspecial Gesunde Umwelt
Themenspecial Gutes Essen rechts
Themenspecial Neue Energie
Themenspecial Vielfältige Bildung