02.03.2017

Grüne zum Armutsbericht

Bild zur Pressemitteilung

Zum Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands und anderer Sozialverbände erklärt Rainer Wernicke, Landessprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

„Es zeigt sich einmal mehr, dass die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinandergeht. Hier ist die Politik gefordert, den gesellschaftlichen Zusammenhalt sicherzustellen. Wir Grüne setzen uns ein für soziale Gerechtigkeit. Und Gerechtigkeit heißt für uns Chancengerechtigkeit: gleiche Chancen auf gute Bildung – unabhängig von Einkommen und Herkunft. Gerechtigkeit heißt auch, Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft einzubeziehen. Und Gerechtigkeit heißt, Menschen ein würdiges Leben zu ermöglichen mit einer Altersgrundrente und einer Gesundheits- und Pflegeversorgung für alle. Für eine faire Bürgerversicherung müssen auch Bessergestellte ihren Beitrag leisten.“

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um damit automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 9 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Weiter