28.08.2014

PM 37-14: Wir machen uns auf den Weg in die Zukunft!

Anja Siegesmund testete Tesla Model S

Anja Siegesmund testete Tesla Model S

Elektromobilität ist in aller Munde. Anlässlich eines Besuchs in Berlin am 21. August 2014 testete die grüne Spitzenkandidatin für die Landtagswahl in Thüringen, Anja Siegesmund, mit dem Tesla Model S eines der erfolgreichsten Elektrofahrzeuge auf dem internationalen Markt.

„Wer Elektromobilität fördern will, muss sich mit ihr auch auseinandersetzen. Noch ist der Markt überschaubar und die Perspektiven in Thüringen ausbaufähig. Der Test zeigt: Elektrofahrzeuge sind mittlerweile alltagstauglich. Insofern sollten sie auch eine Alternative für den Fuhrpark der Thüringer Landesregierung und des Thüringer Landtags sein“, macht Siegesmund deutlich.

„Wir Grüne streben für die nächste Legislatur eine deutliche CO2-Reduktion der Flotte von Landtag und Landesregierung an. Mit dieser Testaktion haben wir ein Zeichen dafür gesetzt. Wir machen uns auf den Weg in die Zukunft, um das grüne Herz Deutschlands noch grüner zu machen!“
„Dass finanzielle Anreize positive Ergebnisse bringen können, zeigt das Förderprogramm des Thüringer Wirtschaftsministeriums, welches sich an Unternehmen richtet, die Elektrofahrzeuge anschaffen und dann für Thüringer Forschungsprojekte Testdaten liefern. Leider ist das Förderprogramm finanziell so schlecht ausgestattet, dass bei Weitem nicht alle interessanten Projekte damit unterstützt werden können. Elektroautos sind in Thüringen und in ganz Deutschland immer noch Exoten. Das wollen wir in einer nächsten Legislatur ändern!“, so Siegesmund abschließend.

Foto: Anja Siegesmund testete den Tesla S in Berlin und wirbt für eine CO2-Reduktion der Flotten von Thüringer Landtag und Landesregierung in der nächsten Legislatur.

Abgelegt in:
Wahlen und Kampagnen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um damit automatisiertem Spam vorzubeugen.
5 + 5 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Weiter