Bild zur News
09.10.2013

Flüchtlingspolitik und Debatten beim LaPaRa in Bad Langensalza

Der turnusgemäß am 5. Oktober in Bad Langensalza stattfindende Landesparteirat hatte zwei Schwerpunkte: Im einen ging es in zahlreichen Debatten um den Ausgang der Bundestagswahl und die Arbeit des Landesvorstands in den vergangenen zwei Jahren. Hierbei war eingroßes Maß an inhaltlicher wie organisatorischer Selbstkritik zu hören, viele ehrliche Worte, die uns zum Nachdenken anregen. Mehr»

09.10.2013 Beschluss

Syrische Flüchtlinge und ihre Familien auch in Thürin­gen willkommen heißen

Wir erleben gerade eines der größten Flüchtlingsdramen der letzten Jahre. Etwa drei Millionen Menschen flüchten derzeit aus dem vom Bürgerkrieg zerstörten und zutiefst gespaltenen Syrien in die Nachbarländer, vor allem nach Jordanien, den Libanon, die Türkei und nach Armenien und den Irak. Weitere 4,3 Millionen Menschen befinden sich im Land selbst auf der Flucht. Mehr»

09.10.2013 Beschluss

Für eine humane und menschenwürdige Flüchtlingspo­litik – auch in Thüringen

Menschlichkeit, Respekt und Offenheit gegenüber allen in Thüringen le­benden Menschen unterschiedlichster Herkunft oder Religion und damit eine Willkommenskultur, die ihren Namen auch wirklich verdient, sind der­zeit leider noch in weiter Ferne. Wir erleben derzeit nicht nur in Berlin Hellersdorf sondern eben auch in Greiz latent rassistische Demonstratio­nen von sogenannten „besorgten Bürgerinnen und Bürgern“ – begleitet und unterstützt von AfD bis NPD vor sog. Gemeinschaftsunterkünften für AsylbewerberInnen und Flüchtlinge. Mehr»

08.10.2013 Antrag

V Verschiebung der Listenaufstellung für die LTW 2014

Der Landesparteirat möge beschließen:

1. Die für Ende November geplante Landesdelegiertenkonferenz wird sich im Wesentlichen mit der Auswertung der Bundestagswahlen beschäftigen und es finden die satzungsgemäßen Wahlen zum Landesvorstand statt.

2. Eine weitere LDK wird die Liste für die Landtagswahl wählen und sich mit dem Programm für die Landtagswahl befassen. Mehr»

04.10.2013 Antrag

V Für eine humane und menschenwürdige Flüchtlingspo­litik – auch in Thüringen

Menschlichkeit, Respekt und Offenheit gegenüber allen in Thüringen le­benden Menschen unterschiedlichster Herkunft oder Religion und damit eine Willkommenskultur, die ihren Namen auch wirklich verdient, sind der­zeit leider noch in weiter Ferne. Wir erleben derzeit nicht nur in Berlin Hellersdorf sondern eben auch in Greiz latent rassistische Demonstratio­nen von sogenannten „besorgten Bürgerinnen und Bürgern“ – begleitet und unterstützt von AfD bis NPD vor sog. Gemeinschaftsunterkünften für AsylbewerberInnen und Flüchtlinge. Hinzu kommt, dass erst unlängst eine Studie der Uni Erfurt ergab, dass sich Menschen mit Migrationshintergrund in Thüringen weder heimisch noch willkommen fühlen.

Mehr»

04.10.2013 Antrag

V Syrische Flüchtlinge und ihre Familien auch in Thürin­gen willkommen heißen

Wir erleben gerade eines der größten Flüchtlingsdramen der letzten Jahre. Etwa drei Millionen Menschen flüchten derzeit aus dem vom Bürgerkrieg zerstörten und zutiefst gespaltenen Syrien in die Nachbarländer, vor allem nach Jordanien, den Libanon, die Türkei und nach Armenien und den Irak. Weitere 4,3 Millionen Menschen befinden sich im Land selbst auf der Flucht. Über 100.000 Menschen ließen bisher ihr Leben und allein in einem Monat sterben in Syrien derzeit bis zu 6.000 Menschen.

Mehr»

26.09.2013

Antrag V00: Rechenschaftsbericht

V00 Aufnahme eines Rechenschaftsberichts des Landesvorstands in die Tagesordnung des LaPaRa am 05.10.2013

Landesparteirat BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen 05. Oktober 2013 in Bad Langensalza Mehr»

Landesparteirat in Bad Langensalza

Liebe Freundinnen und Freunde,

hiermit laden wir Euch herzlich zu unserem nächsten 

Landesparteirat am Samstag, dem 5. Oktober 2013
in Bad Langensalza ab 10.30 Uhr Hufelandraum,
Kultur- & Kongresszentrum, An der Alten Post 2 Mehr»

05.10.
10:30 Uhr
Hufelandraum im Kultur- und Kongresszentrum

Landesparteirat

Zum nächsten Landesparteirat in Bad Langensalza seid Ihr alle herzlich eingeladen.

Alle Informationen zur Tagesordnung, zum Delegiertenschlüssel und zum Ablauf findet Ihr HIER.