04.04.
16:30 Uhr
LGS

Grünes Fachgespräch "Wie weiter mit der Tierwohlstrategie?" mit Ministerin Heike Werner

Im rot-rot-grünen Koalitionsvertrag haben wir vereinbart, für Thüringen eine Tierwohlstrategie in der Nutztierhaltung zu erarbeiten und innerhalb der laufenden Legislatur umzusetzen. Die Haltungsbedingungen sollen darauf ausgerichtet werden, die Tiergesundheit zu verbessern und den Antibiotika-Einsatz zu reduzieren. Unnötige Tiertransporte sollen vermieden sowie Qualzuchten beendet werden. Das ist auch hinsichtlich der Änderung der Förderpraxis für Thüringen relevant, denn gemeinsam haben wir beschlossen, nur noch flächengebundene Tier- und artgerechte Haltungs- und Zuchtformen finanziell zu unterstützen. Die inhaltliche Federführung zur Tierwohlstrategie liegt im Sozialministerium bei Ministerin Heike Werner (Die LINKE).

An diesem Nachmittag wollen wir mit ihr über den derzeitigen Stand der Diskussionen und den Zeitplan zur Verabschiedung und geplanten Umsetzung sprechen. Denn klar ist für uns Grüne: Eine artgerechte Tierhaltung ist durch gentechnikfreie Ernährung der Tiere, durch den Verzicht auf Antibiotika oder durch kürzere Transportzeiten letztlich ein echter Gewinn nicht nur für die Tiere, sondern vor allem auch für die Verbraucherinnen und Verbraucher.

Location:
LGS
Straße:
Lutherstraße 5
Ort:
99084 Erfurt
Enddatum / -Zeit:
04.04.2017 18:30 Uhr
Veranstalter:
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen
Abgelegt in:
Zurück

Kommentar hinzufügen

Anmelden um Kommentare zu schreiben
Weiter