25.03.2015 Beschluss

Breitbandausbau zukunftsfähig vorantreiben

Breitbandausbau zukunftsfähig vorantreiben

Beschluss des Landesparteirats von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

21. März 2015 in Nordhausen

Der Landesparteirat bittet unsere Mitglieder in der Landesregierung und in der Landtagsfraktion, sich für den weiteren, diskriminierungsfreien und zukunftsfähigen Breitbandausbau einzusetzen. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
08.11.2013

PM 77-13 Grüne gedenken der Opfer der Novemberpogrome vor 75 Jahren

Anlässlich des 75. Jahrestags der Novemberpogrome von 1938 erklären Landessprecherin Babette Pfefferlein und Landessprecher Dieter Lauinger von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen: "Wir gedenken der Opfer der entsetzlichen Verbrechen während der Novemberpogrome vor 75 Jahren. Die Erinnerung an die Ereignisse mahnt uns alle angesichts gegenwärtiger rechtsextremer Gewalttaten, die uns fassungslos und nachdenklich machen, zu Respekt und Toleranz und fordert zu zivilgesellschaftlichem Engagement auf. Mehr»

Foto: ethernet, pixabay.de / CC0

Glasfaserinfrastruktur statt LTE

Sondermann: Geld sinnvoll und langfristig in gutes Internet

Zum dem heute in den Medien aufgerufenen Thema DSL-Ausbau in Thüringen stellt der bündnisgrüne Direktkandidat Norbert Sondermann im Wahlkreis 189 fest: Mehr»

09.07.2013 Beschluss

Thüringer Grüne machen sich stark für Kulturerhalt im ländlichen Raum

Gerade in Zeiten knapper werdender öffentlicher Mittel werden wir zukünf­tig noch öfter Prioritäten setzen müssen. Der ländliche Raum, der in Thüringen immerhin 94 % der Fläche ausmacht und in dem ca. 80 % der Thüringer leben, wird sich in den kommenden Jahrzehnten auf Grund des demographischen Wandels zum Teil dras­tisch verändern. Der Bevölke­rungsrückgang ist in einigen Gebieten nicht mehr auf­zuhalten, aber wir können und sollten den demographischen Wandel gestalten. Mehr»

09.07.2013 Beschluss

Grünes Thüringen: Live und Transparent! Für die Einrichtung eines Livestreams auf Parteitagen!

Der Landesvorstand und die Landesgeschäftsstelle werden mit der Prüfung der Einrichtung eines sogenannten „Livestream“ auf allen zukünftigen Parteitagen beauftragt. Zudem soll nach Möglichkeit auch auf dem Landesparteirat eine solche Übertragung geprüft werden. Für die Auswahl der Parteitagsräumlichkeiten und den Landesparteirat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen soll eine für einen „Livestream“ ausreichende Internetverbindung ein wichtiges Kriterium sein. Mehr»

09.07.2013 Beschluss

Freies Netz für alle

In der digitalen Informationsgesellschaft ist der schnelle Zugang zu Infor­mationen und Kommunikation Voraussetzung für eine umfassende Teil­habe am sozialen Le­ben. Egal ob es um Informationen für Studium, Schule, Arbeit oder um die Pflege privater Kontakte geht: Wer keinen Breitbandanschluss hat, ist abgehängt. Unzureichende Übertragungsgeschwindigkeiten der Internetanbindung bedeuten nicht nur eine große Benachteiligung der betroffenen Menschen, sondern auch be­trächtliche Wettbewerbsnachteile für in diesen Regionen ansässige Unternehmen.

06.10.2012 Beschluss

Vielfalt erhalten – Auf neuen Wegen die Zukunft des ländlichen Raums aktiv gestalten - Beschluss der LDK 2012

Thüringen ist als kleinstes der neuen Bundesländer ein in seiner Struktur überwie­gend ländlich geprägtes Bundesland. Rund 75% der Thüringerinnen und Thüringer, etwa 1,8 Millionen Menschen, leben abseits der Oberzentren Gera, Jena und Erfurt in ländlichen Räumen. Diese sind elementare Lebens-, Wirtschafts-, Kultur- und Na­turräume, sie bilden das grüne Herz des Freistaats. Mehr»

19.01.2012

PM 02-2012: Nach den Mittelkürzungen des Kulturministeriums - Landessprecherin kritisiert: Haushaltssperre hat verheerende Auswirkungen auf den Sozial- und Kulturbereich

Auf die jüngste Nachricht, dass aufgrund der vom Finanzminister verhängten Haushaltssperre nun nach den Zuschüssen im Sozialbereich, beispielsweise für Frauenhäuser, auch die Landeszuschüsse des Kultusministeriums für kulturelle Veranstaltungen entgegen den Erwartungen deutlich geringer ausfallen werden, äußert sich die Landessprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen, Babette Pfefferlein sehr kritisch: „Damit wurde nun auch den Kulturschaffenden jegliche Planungssicherheit genommen." Mehr»