Jeder Urlaub ist eine Zuckertüte

Nach der Schule, Ausbildung oder Studium nie mehr etwas dazulernen? Und Jahr für Jahr Gefahr laufen von aktuellen Informationen, Entwicklungen und Trends nichts mehr mitzubekommen? Nein. In einer modernen und demokratischen Wissensgesellschaft ist es richtig und wichtig, dass Bildung ein Grundrecht ist, welches man auch im Alter nicht verliert.

Deshalb ist seit einiger Zeit der sogenannte Bildungsurlaub in der Diskussion. Die Landesregierung hat es jedoch bis heute nicht geschafft ein Bildungsfreistellungsgesetz zu beschließen. Zu groß scheint das Interesse, auch dieses Thema zu Wahlkampfzwecken zu instrumentalisieren - mal als sozialpolitisches Positionierungsthema, mal als Beweis für die eigene Wirtschaftsfreundlichkeit.

Das kann sich Thüringen nicht mehr länger leisten. Denn auch der Fachkräftemangel kann nur aufgehalten werden, wenn hier alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Wirtschaft, Politik und Staat sollte jeder Mensch eine Woche Bildung im Jahr wert sein – ob im Betrieb, in Arbeitslosigkeit oder im Ruhestand.


Weiter