Adams: „Bildung heißt individuelle Förderung für alle von Anfang an“

Zur Bildungspolitik erklärt Dirk Adams, Spitzenkandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

„Bildung heißt für uns Grüne individuelle Förderung für alle von Anfang an. Vor allem legen wir Wert auf Bildungsgerechtigkeit und Bildungsqualität. Schließlich muss Bildung konsequent vom Kind her gedacht werden: Das beginnt in gut ausgestatteten Kinderkrippen und Kindergärten, geht weiter über demokratische und inklusive Schulen und den Zugang in Ausbildung für alle. Im Erwachsenenalter müssen flächendeckende und vielfältige Weiterbildungs- und Erwachsenbildungsangebote qualitativ hochwertig verfügbar sein.

In der vergangenen Legislatur ist es uns gelungen, mehr als 1.200 zusätzliche Erzieher*innen den Thüringer Kindergärten und Kindertagesstätten zur Verfügung zu stellen, dazu Stellen für insgesamt 4.200 neue Lehrer*innen zu schaffen. Diesen Weg wollen wir weiter fortsetzen. Deshalb braucht es in einer kommenden Regierung starke Grüne. Denn nur mit uns wird es nach dem 27. Oktober in Thüringen klare Verhältnisse und eine stabile Regierung geben.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Hinweis zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Wir verarbeiten Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und speichern zu diesem Zweck Ihre persönlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten grundsätzlich oder für bestimmte Zwecke widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an info@gruene-thueringen.de. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Mit dem Absenden Ihrer Nachricht stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und unserer Netiquette zu.