Dein Digitaler Feierabend

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 13.01.2021
19:00 - 20:30

Kategorien


Nach wie vor ist geboten, Abstand zu halten. Das fällt nicht immer leicht – deshalb lasst uns zumindest digital enger zusammenrücken. Bereits seit Anfang November sitzen wir wöchentlich mit euch zusammen, politisieren, philosophieren, besprechen uns und tauschen uns aus. Gemeinsam entwickeln wir Strategien für jetzt, für morgen und die Zukunft unserer Kinder. Zum Digitalen Feierabend, bei einem Getränk, an jeden Mittwoch ab 19 Uhr.

Der nächste digitale Feierabend – am 13. Januar

Am 13. Januar geht es weiter mit unserem zweiten Digitalen Feierabend in diesem Jahr. In mittlerweile guter Tradition finden wir uns digital mit euch zusammen und diskutieren über verschiedene Themen, die uns momentan bewegen. Diesmal unter der Überschrift  „Pflegenotstand und Impf-Chaos?“  zur aktuellen Corona-Lage.

Seit dem 27. Dezember gibt es Hoffnung auf eine wirkungsvolle Bekämpfung der Pandemie – sich gegen das tödliche Corona-Virus impfen zu lassen. Doch ausgerechnet in Thüringen und Sachsen geht es mit dem Impfen bisher eher langsam voran. Und das, obwohl beide Freistaaten die bundesweit höchsten Sieben-Tage-Inzidenzwerte haben. Auch Sachsen-Anhalt hat in einigen Landkreisen ähnlich hohe Zahlen wie Thüringen oder Sachsen. Trotzdem wurden dort schon mehr als 15.000 Menschen gegen das Virus geimpft.

Auf der anderen Seite gehen die Zahlen der auf Intensivstationen behandelten Patient*innen mit COVID-19 nur unwesentlich zurück. Das Pflegepersonal, welches bereits vor der Pandemie häufig unterbesetzt war, arbeitet seit Wochen und Monaten jenseits aller Belastungsgrenzen. Wie soll es weitergehen? Was muss sich kurzfristig, und was muss sich langfristig ändern? Darüber wollen wir am 13. Januar ab 19 Uhr mit euch diskutieren.

Mit dabei ist Veit Malolepsy, seines Zeichens Leiter der Stabstelle Kommunikation & Politik bei der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. Er ist derzeit insbesondere Ansprechpartner, wenn es um Fragen zur Organisation und Vergabe der Impftermine in Thüringen geht. Dr. med. Paula Piechotta wird uns als Fachärztin am Uniklinikum Leipzig aus erster Hand einen Einblick in die Situation in den Krankenhäusern geben. Paula ist Beisitzerin im Kreisvorstand der Leipziger Bündnisgrünen und kämpft für eine wissenschaftsbasierte Politik – auch nach Corona. Susan Sziborra-Seidlitz wird aus Sicht einer Gesundheits- und Krankenpflegerin berichten – aber auch aus politischer Perspektive in Sachsen-Anhalt. Susan ist nicht nur Landessprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in in Sachsen-Anhalt, sondern auch Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion Bürgerforum, Grüne und QfW in Quedlinburg sowie Mitglied im Kreistag Harz.

Außerdem mit dabei: die gesundheitspolitische Sprecherin unserer Landtagsfraktion, Babett Pfefferlein, sowie Landessprecher Bernhard Stengele als Gastgeber und Moderator.

Also bring dich und deine Ideen, Vorstellungen und Fragen ein. Melde dich jetzt für deinen Digitalen Feierabend am Mittwoch an:

Dein Name*

Deine Kontaktdaten*

Bist du Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN?*

Wähle aus, für welchen Digitalen Feierabend du dich anmelden möchtest*

Deine Anmerkungen, Themen und Fragen vorab:

Möchtest du Erinnerungen zu den Terminen des Digitalen Feierabends erhalten?*

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung*.

Dein digitaler Feierabend. JEDEN MITTWOCH. IMMER 19 UHR.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Hinweis zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Wir verarbeiten Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und speichern zu diesem Zweck Ihre persönlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten grundsätzlich oder für bestimmte Zwecke widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an info@gruene-thueringen.de. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Mit dem Absenden Ihrer Nachricht stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und unserer Netiquette zu.