WEITER! GRÜNER! Die LDK in Jena und der lange Schatten der Landtagswahl 2019

Auf der Landesdelegiertenkonferenz im Jenaer Volksbad haben wir unsere Liste für die Landtagswahl im kommenden Jahr gewählt. Anja Siegesmund und Dirk Adams gehen als Spitzenduo gemeinsam mit 17 weiteren Kandidat*innen ins Rennen für starke grüne und progressive Politik Thüringen. WEITER! GRÜNER!

Die zweitägige LDK begann am Freitagabend mit Grußworten der Landessprecher*innen, Stephanie Erben und Denis Peisker, den Sprecher*innen des Jenaer Kreisverbands als Gastgeber, Christine Schickert und Wolfgang Volkmer, und einer Vertreterin des Jenaer Jugendparlaments, Helene Steiner.

Auf die Bedeutung der Landtagswahl für Thüringen schwor Landessprecher Denis Peisker die Delegierten in seiner Rede ein. Die grüne Handschrift der Regierung dürfe und müsse in der kommenden Legislaturperiode noch deutlicher und kräftiger werden, betonte er. „Wir sind bereit und setzen uns ein für grüne Themen in den Städten und auf dem Land – für saubere Mobilität, Landwirtschaft ohne Gift und Gleichberechtigung. Wir wollen ein grüneres Thüringen.“

Welchen Stellenwert Thüringen angesichts der Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen 2019 auch im Bund und für den Bundesverband besitzt, zeigte nicht zuletzt der Besuch von Robert Habeck, der sich neben seiner leidenschaftlichen Rede ganz viel „Fishbowl“-Zeit nahm für Fragen aller Art (mehr dazu HIER). Gleichwohl klang der erste LDK-Tag für die Delegierten mit inhaltlicher Arbeit aus. Landesschatzmeisterin Heike Möller stellte den Haushalt für 2019, Michael Kost das neue Statut für die Landesarbeitsgemeinschaften vor. Beide Anträge wurden einstimmig angenommen.

Zum Start in den zweiten LDK-Tag am Samstag trug der Landesverband dem Mitgliederzuwachs Rechnung. Der kräftige Rückenwind bei Umfragen und Mitgliederzahlen ist auch in Thüringen angekommen. Über 100 neue Grüne hat der Landesverband allein in diesem Kalenderjahr begrüßen können. Viele „Neugrüne“ waren als Delegierte oder Gäste anwesend und wurden auf die Bühne gebeten, einige – wie Imaginata-Gründer Prof. Peter Fauser – nahmen Stellung, welche Gründe ihr Eintritt hatte.

Den Großteil der Tagesordnung für diesen Tag nahm allerdings die Wahl der Landesliste ein. Mit Anja Siegesmund und Dirk Adams wählten die über 100 Delegierten ihre Spitzenkandidat*innen für die Landtagswahl am 27. Oktober 2019. Hier ist die komplette 19er-Liste aufgeführt, die auf den ersten zehn Plätzen eine 60-Prozent-Frauenquote besitzt. Gewählt wurde mit elektronischer Unterstützung, was angenehmerweise frühere Warte- und Auszählpausen verhinderte. Einzig die Wahl der Plätze 18 und 19 sowie die Bestätigung der gesamten Liste erfolgten in klassischer Papierform.

Eine Fotoaktion gegen Gewalt an Frauen sowie die jeweils einstimmige Verabschiedung von zwei Beschlüssen zur Förderung von Lastenrädern und zum Thüringer Wohlfahrtsindex – beide eingebracht von Vertretern des Kreisverbandes Weimar –bildeten den Schlusspunkt der LDK im Jenaer Volksbad.

Ein besonderer Dank gilt den vier Präsidiums-Teams für die gute und besonnene Leitung sowie Andreas Ströbel für seinen Einsatz als souveräner und charmanter Kopf der Wahlkommission.

Für starke Grüne in Thüringen! Für mehr Grün in Thüringen!
#weitergrüner

Verwandte Artikel