Gute medizinische Versorgung in ländlichen Regionen

Gesundheit und Pflege sind elementare Bedürfnisse der Menschen – unabhängig davon, wo sie wohnen. Doch die Verfügbarkeit medizinischer Versorgungsmöglichkeiten sind regional sehr unterschiedlich. Vor allem in ländlichen Regionen klafft eine Lücke zwischen Angebot und Nachfrage. Babett Pfefferlein, gesundheitspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion und Spitzenkandidatin im östlichen Kyffhäuserkreis (Wahlkreis 10), geht es genau um die Pflegeinfrastruktur abseits der Städte.

Zusammen mit Maria Klein-Schmeink, der gesundheitspolitischen Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, besuchte sie am Dienstag das Seniorenheim „Glück auf“ in Bleicherode. Im Gespräch mit Fachbereichsleiterin Babette Wolf standen die Belange rund um die Zukunft der Pflege im Vordergrund.

„One Apple a day…“ – die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen braucht dringend zukunftsfeste Strukturen. Wir…

Gepostet von Babett Pfefferlein am Dienstag, 3. September 2019

Babett Pfefferleins Forderungen für eine gute medizinische Versorgung auf dem Land zeigen sich in einem von ihr mitunterzeichneten bundesweiten Arbeitspapier. Für Thüringen setzt sie auf fünf Schwerpunkte, die sie am 3. September in Sondershausen vor Vertreter*innen von Krankenkassen, Gesundheitsverbänden und Pflegeeinrichtungen vorstellte.

Hier geht’s zur Website von Babett Pfefferlein (Platz 7 auf der Landesliste zur Landtagswahl am 27.Oktober 2019).

Verwandte Artikel