Spitzenkandidatin im Team

Der Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen hat sich auf seiner gestrigen Klausur für einen Umgang mit der Frage der Spitzenkandidaturen zur Landtags- und Bundestagswahl beschäftigt. Das Ergebnis können Sie dem angehängten beschlossenen Mitgliederbrief entnehmen.
 
Hierzu erklärt Landessprecher, Bernhard Stengele: „Wir gehen gut aufgestellt in den Vorwahlkampf für Bundestag und Landtag. Katrin Göring-Eckart ist eine der profiliertesten Bundespolitikerinnen. Anja Siegesmund als Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz und Vize-MP die bekannteste Thüringer Grüne. So vertreten uns zwei herausragende Frauen gegen den männlichen Spitzenkandidatenkreis. Flankiert wird Anja Siegesmund von Astrid Rothe-Beinlich, Dirk Adams und Madeleine Henfling. Doch Chefin ist bei uns die Basis. Bei der Listenwahl wird das Team gewählt, das die inhaltliche und personelle Bandbreite aus dem ganzen Freistaat repräsentieren soll.“
 

Mitgliederbrief vom 28. Februar 2021

 
Liebe Freundinnen und Freunde,
 
Lockdown light, Lockdown, Wahlverschiebung, 3. Welle – keine einfache Zeit, um einen Wahlkampf zu beginnen. Die COVID-19-bedingte Entscheidung, die Landtagswahl auf den Tag der Bundestagswahl zu legen, war notwendig und klug. Mitten in der Hochphase der Pandemie eine Wahl vorzuziehen, wäre weder für die Bürgerinnen und Bürger noch für die Wählerinnen und Wähler zumutbar und vertretbar gewesen.
 
Doch bringt dies für uns auch neue Herausforderungen mit sich, etwa die wahlrechtlichen, organisatorischen und nicht zuletzt pandemiebedingten Anforderungen gleichzeitig für zwei Wahlen zu stemmen. Wir sind zuversichtlich, dass uns das gelingt.
 
So ergibt es sich, dass wir zwischen Ende Juni und Ende Juli innerhalb weniger Wochen zwei Landesdelegiertenkonferenzen durchführen werden, um Listen zu wählen und ein Programm zu verabschieden. Und das, wo die Wahlkämpfe in Wahrheit bereits begonnen haben. Das erfordert von uns einen praktikablen Umgang mit dem auf dem Landesparteirat beschlossenen Verfahren zur Nominierung einer Spitzenkandidatin im Team für die Landtagswahl.
 
Landtagswahl: Ein Spitzenteam um die Spitzenkandidatin
 
Nach intensiven Gesprächen mit vielen von euch und Anregungen aus den Kreisverbänden haben wir uns nun für ein Verfahren entschieden, das zwei elementare Notwendigkeiten vereint: Einerseits, dass die LDK weiterhin das zentrale Gremium bleibt, das die Liste und damit die Spitzenkandidatin wählt. Andererseits, dass wir auch in der Vorwahlkampfzeit gut aufgestellt sind, agieren und reagieren können. Inhalte und Köpfe gehören zusammen. Der Landesvorstand bittet daher Anja Siegesmund, die bekannteste grüne Landespolitikerin in Thüringen und ebenso erfolgreiche Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, sich bis zur LDK als designierte Spitzenkandidatin zur Verfügung zu stellen. An ihrer Seite wünschen wir uns ein engagiertes, erfahrenes Spitzenteam: Unsere Fraktionsvorsitzende und Bildungsexpertin, Astrid Rothe-Beinlich, unseren Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, Dirk Adams, sowie unsere Landtagsvizepräsidentin und parlamentarische Geschäftsführerin, Madeleine Henfling. Gemeinsam sollen sie vereint und mit unserer aller Unterstützung ein kompetentes und kraftvolles Team bilden und unsere Themen im Schulterschluss mit den Spitzenkandidat*innen der GRÜNEN JUGEND nach vorne bringen.
 
Nach der LDK soll das Spitzenteam um die Spitzenkandidatin aus den Listenplätzen 2 bis 9 bestehen, die die inhaltliche und personelle Bandbreite unserer Partei repräsentieren und in die Öffentlichkeit tragen. Insbesondere um bis zur LDK jene Kandidatinnen und Kandidaten zu fördern, die sich erstmals als Direktkandidat*innen und für die Landesliste bewerben wollen, werden wir Unterstützung in Form von gemeinsamen Trainings und Informationsrunden anbieten.
 
Thüringen im Bundestag
 
Auch für die anstehende Bundestagswahl stehen wir vor einer vergleichbaren Situation. Wir sind daher froh und dankbar, mit Katrin Göring-Eckardt, als Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag bundesweit anerkannt, eine bedeutsame Politikerin in unserem Landesverband zu haben, die Thüringen engagiert im Bund vertritt. Deshalb bitten wir auch Katrin, sich bis zur Listenaufstellung als designierter Spitzenkandidatin im beginnenden Wahlkampf zur Verfügung zu stellen.
 
Liebe Freundinnen und Freunde,
 
die Corona-Krise hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt, im privaten, im beruflichen, im politischen. Lasst uns geschickt mit den notwendigen Vorbereitungen zweier besonderer Wahlkämpfe beginnen und so gemeinsam dafür sorgen, dass Thüringen im Herbst grüner wird.
 
Herzliche Grüße,
euer Landesvorstand
 
DOKUMENTE ZUM DOWNLOAD:
 
 

Verwandte Artikel