Support Your Locals – Unterstütze vor Ort!

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen unterstützen alle derzeit im Freistaat verordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und bitten die Bürger*innen, diese zu befolgen. Leider hat dies unter anderem für große Teile des stationären Einzelhandels und die Gastronomie schwerwiegende Auswirkungen. Deshalb bitten wir die Thüringer*innen, dem lokalen Handel auch während dieser Schließungen die Treue zu halten. Support Your Locals – unterstütze vor Ort, die lokale Wirtschaft und in der Nachbarschaft!

Schnell sind erste Lieferdienste und Online-Angebote entstanden, damit die Kund*innen im Rahmen der strengen Auflagen weiter bedient werden können. Wir bitten alle Thüringer*innen, diese Möglichkeiten intensiv zu nutzen und nicht auf große überregionale Online-Shops auszuweichen. Informationen zu den Angeboten vor Ort bieten die Händler*innen und Gastronom*innen auf ihren eigenen Websites, auf Social-Media-Kanälen oder in ihren Schaufenstern.

In vielen Landkreisen, Städten und Kommunen haben sich mittlerweile eine Reihe von Initiativen über Verbände, Vereine und Privatpersonen gegründet. Hier wollen wir eine Übersicht geben, wo Hilfe und Unterstützung angeboten und/oder weiter gesucht wird. Die Übersicht werden wir im Verlauf der Zeit erweitern. Die Initiative bei dir vor Ort fehlt? Dann schreib uns: Wir nehmen alle Hinweise gern entgegen – am besten per Mail an tom.dippmar@gruene-thueringen.de mit dem Betreff „Support Your Locals“.

 

Initiativen vor Ort

In Erfurt gibt es beispielsweise die Initiative #keeperfurtalive, die sich vor allem via Facebook austauscht und wo auf Möglichkeiten der Unterstützung hingewiesen wird.

In Gera zeigt sich der grüne Kreisverband sehr aktiv. Neben dem Start einer eigenen Aktion zur Nachbarschaftshilfe, der sich auch der grüne Landesverband anschloss, bietet er auf seinen Social-Media-Kanälen unter dem Hashtag #supportourlocals über Unternehmen, Händler*innen, Aktionen, Initiativen usw. (Facebook, Instagram).

Der Grüne Kreisverband Jena hat einen Corona-Blog für aktuelle Informationen installiert. Ausgangspunkt für einige Initiativen und Aktionen zur Unterstützung des lokalen Handels und der Einwohner*innen untereinander sind u.a. die Initiative Innenstadt und der Jenaer Kirchenkreis.

Für den Wartburgkreis/Eisenach hält die Website heimatmarkt-eisenach.de Angebote bereit, die den lokalen Handel unterstützen.

In Weimar macht zum Beispiel der Innenstadtverein mobil – auf seiner Website und bei Facebook. Ohnehin sind viele lokale Gruppen aus Weimar auf Facebook aktiv. Der grüne Kreisverband hat öffentlich zur Unterstützung lokaler Initiativen aufgerufen.

Im Weimarer Land gibt es viele Initiativen von Privatleuten, die Hilfe und Unterstützung anbieten – bespielsweise die Einkaufshilfe für besonders gefährdete Menschen der ehrenamtlichen Bürgermeisterin von Neumark. Der Landkreis hat ein eigenes Sorgentelefon eingerichtet.

 

Support Your Locals: Deine Initiative oder die Initiative bei dir vor Ort fehlt hier?

Dann schreib uns: Wir nehmen alle Hinweise gern entgegen – am besten per Mail an tom.dippmar[at]gruene-thueringen.de, Betreff: „Support Your Locals“.

 

Es wird dir alles zu viel? Du fühlst dich deprimiert oder überreizt?
Dann scheue dich nicht, nach Hilfe zu fragen.

Anlaufstellen, die dir eine erste Hilfestellung bieten können, findest du HIER.

 

>> Hier gibt’s weitere Beiträge zum Thema Corona.