Jahresempfang Jena 23.02.2018

Vergnügte Gespräche beim Jahresempfang in Jena

Am Freitagabend, den 23. Februar 2018 luden der KV Jena, die Stadtratsfraktion Jena und der Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu einem Jahresempfang ins Volksbad Jena.

Ab 18:30 kamen die ersten Gäste ins ehemalige Schwimmbad und wurden herzlich mit einem Begrüßungsgetränk empfangen. Unter den Gästen waren viele Vertreter*’innen der Landes- und Kommunalpolitik, von Verbänden und Initiativen auf Landes- wie auch auf kommunaler Ebene, außerdem natürlich viele Mitglieder aus Jena und den anderen Kreisverbänden, sowie Katrin Göring-Eckardt als Repräsentantin der Bundestagsfraktion. Moderiert wurde das Programm von Stephanie Erben, der Thüringer Landessprecherin, und Christine Schickert, der Kreissprecherin von Jena.

Als erstes gab es eine Video-Grußbotschaft aus Berlin von Annalena Bearbock und Robert Habeck, den beiden neu gewählten Bundesvorsitzenden, die leider selbst nicht vor Ort sein konnten.

Anschließend führte Margret Franz von der Stadtratsfraktion ein Gespräch mit Katrin Göring-Eckardt, der Fraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion, und Dirk Adams, dem Fraktionsvorsitzenden im Thüringer Landtag. Unter anderem gaben beide den Kandidat*innen für die bevorstehende Kommunalwahl ein hilfreiche Tipps, nannten aber auch Themen, die in der nächsten Zeit behandelt werden müssten, etwa den ÖPNV günstiger zu machen und die Kinderarmut zu bekämpfen.

Als nächstes folgte ein Gespräch zwischen Gianina Morgenstern aus dem Jugendparlament Jena und Anja Siegesmund, der Thüringer Umweltministerin, die selbst aus Jena stammt. Darin wurde auch noch mal deutlich, dass gerade Auszubildenden und Schüler*innen das Thema ÖPNV sehr wichtig ist, da die Preise in den letzten Jahren stark gestiegen sind.

Mit seinem Video als Oberbürgermeister-Kandidat von Jena wurde Denis Peisker vorgestellt und damit zum Thema Kommunalwahl übergeleitet. In seiner Rede machte Denis dann deutlich, was auch im Video auch schon zu sehen war: dass er für Offenheit, Grüne Weiterentwicklung und Kommunikation steht.

Zuletzt wurden alle weiteren Grünen Kandidat*innen, die für die Oberbürgermeister-, Bürgermeister- oder Landratswahlen im April kandidieren, auf die Bühne gebeten für eine kleine Foto-Aktion mit der Botschaft, global zu denken und lokal zu handeln.

Gegen 20:15 wurde dann ein sehr vielfältiges Buffet eröffnet und man konnte nicht nur essen und tanzen, sondern auch in einer Fotobox erinnerungswürdige Fotos und Collagen machen. Mit diesem vergnügten Abend ließ sich das Jahr gut anfangen!

Verwandte Artikel