LDK und LaPaRa

Die Landesdelegiertenkonferenz (LDK) und der Landesparteirat (LaPaRa) sind die obersten Organe des Landesverbandes.

Landesdelegiertenkonferenz (LDK)

Die Landesdelegiertenversammlung trifft sich mindestens einmal jährlich und entscheidet über programmatische Inhalte, Kandidat*innen zu Landtags- und Bundestagswahlen und wählt den Landesvorstand sowie sonstige Ämter des Landesverbandes. Auf der LDK haben alle Mitglieder Rede- und Antragsrecht, abstimmen dürfen die von den Kreisverbänden entsandten Delegierten.

Landesparteirat (LaPaRa)

Der Landesparteirat ist das höchste Gremium zwischen den Landesdelegiertenkonferenzen. Er berät den Landesvorstand, beschließt über Anträge und koordiniert die Planungen der Kreisverbände. Auch hier haben alle Mitglieder Rede- sowie Antragsrecht. Abstimmen dürfen die von den Kreisverbänden entsandten Delegierten.

Beschlüsse

Alle auf den letzten Landesdelegiertenkonferenzen (LDK) und Landesparteiräten (LaPaRa) getroffenen Beschlüsse sind HIER zu finden.

 

Unsere Landesdelegiertenkonferenz wird am 26. & 27. Juni 2021 im

congress centrum weimarhalle
EINGANG über UNESCO-Platz
99423 Weimar

stattfinden.

Die Landesdelegiertenkonferenz kann in der derzeitigen Pandemiesituation nur durchgeführt werden, wenn wir alle Hygieneschutzmaßnahmen unseres Hygienekonzepts konsequent umsetzen. Daher gilt für und während der Teilnahme an der Landesdelegiertenkonferenz das HYGIENESCHUTZKONZEPT.

Teil des Hygieneschutzkonzepts ist auch die Begrenzung des Zugangs zur Versammlung auf das notwendige Maß. Zutritt zur Weimarhalle erhalten daher nach derzeitigem Stand nur Delegierte und Ersatzdelegierte, geladene Gäste und Pressevertreter*innen sowie die zur Durchführung der Landesdelegiertenkonferenz erforderlichen Personen mit FFP2-Maske und nur nach negativem Corona-Schnelltest-Ergebnis am Eingang oder unter Nachweis eines bescheinigten negativen Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Der Nachweis der vollständigen Genesung und der vollständigen Impfung gilt entsprechend.

Im Veranstaltungssaal wird jede Teilnehmer*in einem festen Platz zugeteilt bekommen. Dies erfolgt aus Gründen der anschließenden Nachverfolgbarkeit.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nicht garantiert werden kann, dass alle Ersatzdelegierten einen festen Platz im Veranstaltungssaal erhalten können. Bitte sprecht euch untereinander und kreisverbandsintern ab, inwieweit es notwendig ist, das und wie viele Ersatzdelegierte von euch zur Landesdelegiertenkonferenz anreisen.

Wir bitten euch für einen fliegenden Wechsel zwischen Delegierten und Ersatzdelegierten konkrete Wechselzeiten im Vorfeld der Landesdelegiertenkonferenz zu vereinbaren. Bitte teilt dies auch gegenüber der Landesgeschäftsstelle mit, da diese den Wechsel und die notwendige Desinfektion des Platzes im Veranstaltungssaal organisieren muss.

Die Landesdelegiertenkonferenz beginnt am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr. Bitte reist frühzeitig genug an um den verpflichtenden Corona-Schnelltest am Eingang durchführen zu können.

Beachtet bei Fragen zur Anreise und für Parkmöglichkeiten auch unsere Hinweise, siehe unten.

WICHTIG: Am Einlass müssen wir bei allen Delegierten und Ersatzdelegierten eine Ausweiskontrolle durchführen, um sicherstellen zu können, dass die Landesliste zur Bundestagswahl auch nur von wahlberechtigten Parteimitgliedern aufgestellt wird. Bitte denkt daher an eure Ausweispapiere!

Die Landesdelegiertenkonferenz wird ganz im Zeichen der kommenden Wahlkämpfe im Bund und in Thüringen stehen. Für die kommende Bundestagswahl wollen wir die Landesliste aufstellen und für die vereinbarte vorgezogene Neuwahl des Thüringer Landtag, ebenfalls am 26. September, wollen wir das Wahlprogramm debattieren und beschließen. Mit dieser programmatischen Basis wollen wir das Projekt Wiedereinzug und der Übernahme stärkerer Regierungsverantwortung für Thüringen angehen.

Hierzu liegt der folgende Vorschlag zur Tagesordnung vor:

Samstag den 26. Juni

I. Begrüßung und Formalia
II. Grußworte
III. Wahl der Landesliste für die Bundestagswahl 2021
IV. Wahl zweier Delegierte*r für den Diversitätsrat des Bundesverbands
V. Nachwahl einer Rechnungsprüfer*in
VI. Haushalt 2021 und Wahlkampfhaushalt 2021
VII. Satzungsänderungen

Sonntag, den 27. Juni

VIII. Landtagswahlprogramm 2021
IX. sonstige Anträge

Wir möchten euch auch auf die folgenden geltenden Fristen hinweisen:

• Eigenständige Anträge und Bewerbungen müssen bis zum 04. Juni 2021 um 23:59 Uhr und
• Änderungsanträge bis zum 23. Juni 2021 um 23:59 Uhr eingereicht sein.

Bitte nutzt zum Einreichen eurer Anträge und Änderungsanträge Antragsgrün unter:

https://thueringen.antragsgruen.de

Die Landesdelegiertenkonferenz soll am Samstag gegen 19:00 Uhr und am Sonntag gegen 17:00 Uhr enden.

Für Samstagabend planen wir derzeit nach dem offiziellen Teil und in Abhängigkeit der dann vorherrschenden Pandemiesituation ein Sommerfest in einem abgegrenzten Außenbereich der Weimarhalle.

HINWEISE:

Anträge und Änderungsanträge:

Aus unserer Satzung ergibt sich, dass eigenständige Anträge spätestens bis zum 04. Juni 2021 um 23:59 Uhr und Änderungsanträge spätestens bis zum 23. Juni 2021 um 23:59 Uhr vollständig eingegangen sein müssen. Dies bedeutet entweder rechtzeitig eingereicht über https://thueringen.antragsgruen.de, per eMail an info@gruene-thueringen.de, oder postalisch.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir später, unvollständig (z.B. noch fehlende Unterstützer*innen) oder nicht auf einem der angegebenen Wege eingereichte Anträge oder Änderungsanträge nicht berücksichtigen können.

Antragsberechtigt sind alle Mitglieder, Organe und Gliederungen des Landesverbands sowie die Landesarbeitsgemeinschaften, soweit diese nach § 4 des LAG-Status anerkannt sind.

Anträge von Mitgliedern bedürfen der Unterstützung von mindestens fünf weiteren Mitgliedern.

Änderungsanträge können von einzelnen Mitgliedern gestellt werden.

Delegiertenmeldungen:

Die Kreisverbände bitten wir, uns ihre Delegierten und Ersatzdelegierten zur Landesdelegiertenkonferenz durch entsprechenden Eintrag in der SHERPA bis 18. Juni 2021 zu melden.

Bitte beachtet, dass Delegierte und Ersatzdelegierte in geheimer Wahl auf einer eurer Mitgliederversammlungen aus dem Kreis der zur Bundestagswahl in Thüringen wahlberechtigten Mitglieder eures Kreis- oder Regionalverbands zu wählen sind. Die genaue Anzahl pro Kreis- oder Regionalverband ergibt sich aus dem in der Satzung festgelegten DELEGIERTENSCHLÜSSEL, mit dem Stand der Mitglieder am 31.12.2020. Die errechnete Delegiertenzahl je Kreis- oder Regionalverband ist auf der Seite des Landesverbands veröffentlicht und den Kreis- und Regionalvorständen vorab zugegangen.

Live Stream:

Für alle Interessierten, die leider nicht an der Landesdelegiertenkonferenz teilnehmen können, wird es wieder einen Live-Stream geben. Den LiveStream stellen wir hier zur Verfügung:


WLAN:

Ein freies Gäste-WLAN ist vor Ort verfügbar. Wir möchten dennoch anregen, euch bereits vorab alle Unterlagen auf eure Endgeräte herunterzuladen, um unabhängig vom WLAN papierlos arbeiten zu können.

Essen und Trinken:

Zur Landesdelegiertenkonferenz wird es ein kostenpflichtiges veganes und vegetarisches Catering geben. Neben dem Essen werden auch Getränke auf Selbstzahlerbasis erhältlich sein.

Bitte beachtet beim Holen und der Ausgabe des Essens auf die Einhaltung des Mindestabstands und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, sowie alle weiteren Vorgaben des Hygieneschutzkonzepts.

Für das Essen beim Sommerfest werden keine Kosten anfallen. Getränke können auch hier auf Selbstzahlerbasis erworben werden.

Hygiene:

Bitte beachtet die derzeit geltenden besonderen Hygienemaßnahmen, um euren Teil zur Eindämmung von COVID-19 beizutragen.

Auf der Landesdelegiertenkonferenz erhaltet ihr einen festen Sitzplatz, zum Zweck der Nachverfolgbarkeit. Die Sitzplätze werdet ihr zudem mit ausreichendem Abstand zueinander vorfinden. Bitte verändert diese Abstände nicht. Im ganzen Veranstaltungsobjekt gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, mit Ausnahme am zugewiesenen Sitzplatz. Bitte bringt euch selbst eine FFP2-Maske mit.

Wir bitten euch bei jedweden Krankheitssymptomen, die im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung stehen könnten, nicht zur Landesdelegiertenkonferenz anzureisen und stattdessen eure Ersatzdelegierte*n rechtzeitig vorab zu informieren und zu schicken.

Barrierefreiheit:

Wir bemühen uns, die Landesdelegiertenkonferenz weitestgehend barrierefrei zu gestalten und bitten euch um Rückmeldung bis zum 11. Juni 2020 an das Team der Landesgeschäftsstelle, falls besondere Unterstützung gewünscht ist.

Kinderbetreuung:

Eine Kinderbetreuung ist im Rahmen des für die Landesdelegiertenkonferenz geltenden Hygieneschutzkonzepts derzeit nicht möglich.

Anreise:

In Weimar kommen Regional-Züge

um 8:04 Uhr aus Richtung Heilbad Heiligenstadt

um 8:16 Uhr aus Richtung Sondershausen und Nordhausen

um 8:50 Uhr aus Richtung Suhl und Hildburghausen

um 8:52 Uhr aus Richtung Jena, Gera, Altenburg, Greiz, Pößneck, Rudolstadt und Saalfeld (Saale)

um 8:57 Uhr aus Richtung Erfurt, Gotha, Mühlhausen und Eisenach

um 9:16 Uhr aus Richtung Sömmerda, Meiningen und Hildburghausen

an.

Der Fußweg vom Bahnhof bis zum Veranstaltungsort „Weimarhalle“ beträgt ca. 10 Minuten.

In der unmittelbaren Umgebung der „Weimarhalle“ befinden sich zudem zahlreiche, wenn auch kostenpflichtige Parkmöglichkeiten. Die „Weimarhalle“ selbst verfügt über eine Tiefgarage. Darüber hinaus kann auf dem Hermann-Brill-Platz kostenlos geparkt werden.

SAVE THE DATE: Am 28. November 2020 findet in Meiningen die nächste Landesdelegiertenkonferenz statt.

Weitere Informationen folgen später...

+++ Update vom 30. Oktober 2020 +++

Der Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen hat einstimmig beschlossen, dass der am 28. November 2020 in Meiningen geplante Landesparteitag in Anbetracht der aktuellen Pandemiesituation nicht stattfinden wird.

In der kommenden Woche wird der Landesvorstand über alternative Formate und Online-Beteiligungsmöglichkeiten beraten.

Der Landesparteirat fand am 19. September 2020 im Kultur- und Tagungszentrum „Felsenkeller“ des Asklepios Fachklinikums Stadtroda statt.

Folgende Tagesordnung wurde beschlossen:

TOP 1: Begrüßung und Formalia
TOP 2: Grußworte
TOP 3: Politische Aussprache
TOP 4: Grüne Weichenstellungen für die Landtagswahl 2021
TOP 5: Anträge
TOP 6: Sonstiges

Der Leitantrag „Gemeinsam, fokussiert, entschlossen für Thüringen – Bündnisgrün!“ (TOP 4) wurde einstimmig gefasst. Dazu beschlossen die Delegierten ebenfalls einstimmig zwei Dringlichkeitsanträge – zum Landeshaushalt mit den Schwerpunkten Bildung und Klimaschutz sowie zur Lage der Geflüchteten auf den griechischen Inseln. Außerdem erfolgte eine politische Aussprache und der Beschluss zur Unterstützung des Innenstadthandels. Zwei Antragsvorlagen zum Artensterben wurden zur weiteren Befassung an die LAG Umwelt verwiesen.

Eine Zusammenfassung des Landesparteirats 2020 gibt's hier. Alle Beschlüsse sind zu hier finden.

Das Protokoll folgt.

Die Landesdelegiertenkonferenz fand am 25.01.2020 in der Stadthalle Apolda statt.

Folgende Tagesordnung wurde beschlossen:

TOP 1: Begrüßung, Formalia, Grußworte
TOP 2: Aktuelle Lage nach der Landtagswahl
TOP 3: Haushalt des Landesverbands 2020
TOP 4: Entlastung des alten Landesvorstands
TOP 5: Wahl des neuen Landesvorstands
TOP 6: Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten für Länderrat, Bundesfinanzrat, Bundesfrauenrat, Landesvorstandsvertreter*in im Länderrat sowie Rechnungsprüfer*innen
TOP 7: Verschiedenes

Die Beschlüsse der LDK könnt ihr HIER nachlesen.

Das Protokoll der LDK findet ihr HIER.

 

Die Landesdelegiertenkonferenz fand am 15.06.2019 im Zughafen Erfurt statt.

Folgende Tagesordnung wurde beschlossen:

TOP 1: Begrüßung, Formalia, Grußworte
TOP 2: Politische Reden
TOP 3: Programm für die Landtagswahl 2019
TOP 4: Nachwahl einer Basisvertreterin für den Bundesfrauenrat
TOP 5: Verschiedenes

Das auf der LDK beschlossene Landtagswahlprogramm ist HIER zu finden.

Das Protokoll der LDK findet ihr HIER.

 

Die Landesdelegiertenkonferenz fand vom 23. bis 24.11.2018 im Volksbad Jena statt.

Folgende Tagesordnung wurde beschlossen:

TOP 1: Begrüßung, Formalia, Grußworte
TOP 2: Politische Rede des Landesvorstands und des Bundesvorsitzenden
TOP 3: Haushalt des Landesverbands 2019
TOP 4: LAG-Statut
[entfiel: TOP 5: Satzungsänderung]
TOP 6: Wahl der Landesliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen zur Landtagswahl 2019
TOP 7: Verschiedenes

Die Beschlüsse der LDK sind HIER zu finden.

Das Protokoll der LDK ist HIER nachzulesen.

Der Landesparteirat fand am 28.04.2018 im Zinzendorfhaus in Neudietendorf statt.

Fünf Beschlüsse wurden gefasst, unter anderem zu den Themen Wahljahr 2019, Mobilität, Rechtsrock und Gender Budgeting. Weitere Infos und ein Video über unsere Zielen zur Mobilitätswende folgen in Kürze.

Alle Beschlüsse sind zu hier finden.

Die Landesdelegiertenkonferenz fand am 18.11.2017 in der Stadthalle Arnstadt statt.

Dies war die vorgeschlagene Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung, Formalia, Grußworte
TOP 2: Aktuelle politische Lage
TOP 3: Haushalt des Landesverbands 2018
TOP 4: Entlastung des alten Landesvorstands
TOP 5: Wahl des neuen Landesvorstands
TOP 6: Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten für Länderrat, Bundesfinanzrat, Bundesfrauenrat, Landesvorstandsvertreter*in im Länderrat sowie Rechnungsprüfer*innen
TOP 7: Wahl des Landesschiedsgerichts
TOP 8: Bildung
TOP 9: Verschiedenes

Alle Beschlüsse sind hier zu finden.

Hier ist das Protokoll der LDK hinterlegt.

Der Landesparteirat fand am 11.08.2017 im Sparkassen-Finanzzentrum in Erfurt statt.

Dies war die vorgeschlagene Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung und Formalia
TOP 2: Grüne Vorhaben für die zweite Hälfte der Legislaturperiode
TOP 3: Gebiets-, Funktional- und Verwaltungsreform
TOP 4: Verschiedenes

Alle Beschlüsse sind hier zu finden.

Der Landesparteirat am 11. März 2017 fand in der Notenbank Weimar statt.

Dies war die vorgeschlagene Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung und Formalia
TOP 2: Grußworte
TOP 3: Halbzeit der Legislaturperiode: Viel erreicht – und noch viel vor
TOP 4: Verschiedenes

Hier ist das Protokoll des Landesparteirats hinterlegt.

Die LDK am 25. und 26. November 2016 fand im Kultur- und Kongresszentrum Bad Langensalza statt.

Dies war die vorgeschlagene Tagesordnung:

25.11.2016, Beginn: 16:30 Uhr

TOP 1: Begrüßung und Formalia
TOP 2: Thüringen zum Klimaschutz-Land machen
TOP 3: Aktuelle politische Lage
TOP 4: Satzungsänderungen

26.11.2016, Beginn: 09:00 Uhr

TOP 5: Grußworte
TOP 6: Haushalt des Landesverbands 2017 und Änderung der Erstattungsordnung
TOP 7: Wahl der Landesliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen zur Bundestagswahl 2017
TOP 8: Wahl des Landesschiedsgerichts
TOP 9: Nachwahl einer Delegierten und von Ersatzdelegierten für den Bundesfrauenrat
TOP 10: Wahl einer/eines Delegierten und von Ersatzdelegierten für den Kongress der European Green Party (EGP)
TOP 11: Gebietsreform
TOP 12: Verschiedenes

Hier ist das Protokoll der LDK hinterlegt.

Der LaPaRa am 4. Juni 2016 fand im Felsenkeller des Asklepios-Klinikums in Stadtroda statt.

Dies war die vorgeschlagene Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung und Formalia
TOP 2: Grußworte
TOP 3: Politische Aussprache
TOP 4: Umweltfreundlich und artgerecht – Landwirtschaft für Mensch, Tier und Natur
TOP 5: Haushalt des Landesverbands – Schaffung einer zusätzlichen Stelle
TOP 6: Verschiedenes

Hier ist das Protokoll des Landesparteirats hinterlegt.