Landesvorstand

Der Landesvorstand koordiniert die inhaltliche und organisatorische Arbeit für Thüringen und nimmt Stellung zu allen Fragen der Politik. Das Gremium besteht aus den zwei Landessprecher*innen, dem/der Landesschatzmeister*in und sechs Beisitzer*innen.

    Die Landesdelegiertenkonferenz am 25. Januar 2020 in Apolda hat folgenden Landesvorstand gewählt:
    Ann-Sophie Bohm

    Landessprecherin

    ann-sophie.bohm[at]gruene-thueringen.de

    Ann-Sophie Bohm bildet seit ihrer Wahl am 25. Januar 2020 unser Landessprecher*innen-Duo gemeinsam mit Bernhard Stengele. Erfahre hier mehr über sie, zum Beispiel wann es bei ihr mal laut wird, warum sie wahrscheinlich keinen Mopedhelm hat, wen sie etwas grummelig findet und wer Baja ist.

    Geboren
    21. Oktober 1993 in Erfurt

    Ausbildung/Beruf
    Politikwissenschaftlerin und Soziologin B.A.

    Kreisverband
    Weimar

    Politische Vita
    • von 2014 bis 2016 grüne Stadträtin in Halle, Mitglied im Ordnungs- und Umweltausschuss, Sportausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss sowie Aufsichtratsmitglied Zoo Halle
    • von 2014 bis 2016 Sprecherin der Grünen Hochschulgruppe Halle, Sprecherin der Landesfachgruppe Tierschutzpolitik und Mitglied im Fakultätsrat der philosophischen Fakultät I der MLU Halle-Wittenberg
    • von 2015 bis 2016 Beisitzerin im Stadtvorstand und Mitglied im Fachschaftsrat der Philosophischen Fakultät 1
    • von 2018 bis 2019 Beisitzerin im Kreisvorstand Weimar
    • seit Juni 2019 Stadträtin und Fraktionsvorsitzende in Weimar, Aufsichtsrätin bei der Weimarer Wohnstätte GmbH
    • im Herbst 2019 Direktkandidatin zur Landtagswahl für Weimar und Listenkandidatin zur Landtagswahl (Platz 13)
    • 25. Januar 2020 Wahl zur Landessprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

    weitere ehrenamtliche Tätigkeiten bei Vegan in Halle und Initiative wildtierfreier Zirkus Halle, BUND, Weimar im Wandel, Fish Act, Kräutergarten Niederzimmern

    Ein guter Arbeitstag startet mit …
    … einer Tasse Tee und einer Gassirunde mit meiner Hündin Baja.

    Mein erstes Geld verdiente ich …
    … beim Kellnern im Stadtgarten in Erfurt.

    Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
    … dann wäre es das Känguruh.

    Ich habe schon immer …
    … eine Vorliebe für gute Rockmusik, gerne auch laut bei Konzerten.

    Ich habe noch nie …
    … auf einem Moped gesessen.

    In meinem Lebenslauf steht nicht …
    … dass ich in mehreren Chören gesungen habe.

    Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
    … weil mir besonders die grünen Kernthemen Umwelt-, Klima- und Tierschutz am Herzen liegen. Und weil ich davon überzeugt bin, dass wir Bündnisgrünen die richtigen Antworten auf alle dringenden Fragen dieser Zeit haben.

    Thüringen ist …
    … klein, grün, im ersten Moment etwas grummelig, trotzdem liebenswert.

    Im Landesvorstand will ich …
    … Grün im Land sichtbarer machen, unsere Inhalte verständlicher machen, den ländlichen Raum stärken.

    Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
    … dann liebe ich es zu gärtnern, vegan zu kochen und zu backen, in der Natur unterwegs zu sein, zu lesen und gute Filme oder Serien anzuschauen.

      Bernhard Stengele

      Landessprecher

      bernhard.stengele[at]gruene-thueringen.de

      Bernhard Stengele bildet seit seiner Wahl am 25. Januar 2020 unser Landessprecher*innen-Duo gemeinsam mit Ann-Sophie Bohm. Erfahre hier mehr über ihn, zum Beispiel wo er gern stehen möchte, wann er lacht und mit wem er in seiner Freizeit unterwegs ist.

      Vollständiger Name
      Bernhard Engelbert Stengele

      Geboren
      23. April 1963 in Wangen im Allgäu

      Ausbildung/Beruf
      Regisseur, Schauspieler

      Kreisverband
      Erfurt

      Politische Vita
      • Internationale Theaterarbeit zu Flucht, Krieg, Vertreibung.
      • 2019 Direktkandidat in Altenburg.

      Kein! Urgestein, eher motivierter Immigrant.

      Ein guter Arbeitstag startet mit …
      … Lied, Lächeln, leichtem Herzen.

      Mein erstes Geld verdiente ich …
      … in einer Schreinerei.

      Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
      … dann wäre es Greta Thunberg – gerne im Gang auf dem Boden.

      Ich habe schon immer …
      … gerne gesungen und Gedichte gelesen.

      Ich habe noch nie …
      … für Geld (außer als Student) oder Karriere gearbeitet, war immer inhaltlich motiviert. Echt jetzt.

      In meinem Lebenslauf steht nicht …
      … wer ich bin, was mich ausmacht, wann ich lache.

      Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
      … wegen der Klimakrise und der Verbindung von Romantik und Aufklärung.

      Thüringen ist …
      … herausfordernd, anstrengend, interessant, eigenwillig, nicht! langweilig.

      Im Landesvorstand will ich …
      … im Team freudvoll nach vorn arbeiten und bei jeder Sitzung einmal stehen.

      Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
      … bin ich mit den Musen unterwegs, beschäftige mich mit Relativitätstheorie und der Leerheit als Grund der Wirklichkeit.

        Heike Möller

        Landesschatzmeisterin

        heike.moeller[at]gruene-thueringen.de

        Heike Möller wurde auf der Landesdelegiertenkonferenz am 25. Januar 2020 als Landesschatzmeisterin wiedergewählt. Erfahre hier mehr über sie, zum Beispiel wann sie Laptop und Handy stören, wozu sie nicht nein sagen kann (oder möchte) und wo sie konstruktiv buddelt.

        Geboren
        1965 in Offenburg

        Ausbildung/Beruf
        Buchhändlerin, Dipl. Betriebswirtin, M. sc. Volkswirtschaftslehre

        Kreisverband
        Erfurt

        Politische Vita
        • seit 2015 bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
        • seit 2016 Sprecherin der LAG Wirtschaft und Finanzen und Delegierte für die BAG Wirtschaft und Finanzen
        • von 2017 bis 2018 Kreissprecherin KV Erfurt
        • seit 2017 Landesschatzmeisterin
        • seit Sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Finanzen, Vergaben und Rechnungsprüfung (FVR) im Erfurter Stadtrat

        Ein guter Arbeitstag startet mit …
        … guter Laune.

        Mein erstes Geld verdiente ich …
        … als Schülerin mit Babysitten.

        Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
        … dann wäre das ein Mensch ohne Laptop, Handy und Ohrstöpsel, der eine Geschichte zu erzählen hat.

        Ich habe schon immer …
        … gerne gelesen und dabei die Zeit vergessen.

        Ich habe noch nie …
        … einem guten Essen widerstehen können.

        In meinem Lebenslauf steht nicht …
        … dass ich eine Nachteule bin.

        Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
        … aus der Überzeugung, dass nur eine grüne Zukunft eine gute Zukunft sein kann und sein wird.

        Thüringen ist …
        … meine Heimat geworden.

        Im Landesvorstand will ich …
        … den notwendigen Erneuerungsprozess konstruktiv begleiten.

        Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
        … verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und unseren Freunden, gehe ich gerne mit unserem Hund spazieren und „buddle“ gerne in unserem kleinen Garten. Und wenn mal gaanz viel Zeit übrig ist, dann freue ich mich, wenn ich auch mal wieder Zeit zum Lesen habe.

          Isabell Welle

          Beisitzerin für die Grüne Jugend

          isabell.welle[at]gruene-jena.de

          Isabell Welle ist seit ihrer Wahl am 25. Januar 2020 Beisitzerin in unserem Landesvorstand. Sie ist dort auch als Vertreterin der Grünen Jugend Thüringen. Erfahre hier mehr über sie, zum Beispiel warum bei ihr manchmal abends ein Werwolf eine Rolle spielt, wann sie sich gern mal hochheben lässt und was sie mit Charade verbindet.

          Geboren
          in Walsrode, Niedersachen

          Ausbildung/Beruf
          Politikwissenschaftlerin und Philosophiestudentin

          Kreisverband
          Jena

          Politische Vita
          • seit 2019 Sprecherin der Grünen Jugend Thüringen und Stadträtin in Jena
          • seit 2020 Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Frieden, Europa, Globale Entwicklung und Flucht und Migration.
          • aktiv in den LAGen Frauen und Hochschulpolitik
          • Delegierte für die BAGen Europa, Frieden und Hochschulpolitik

          Ein guter Arbeitstag startet mit …
          … einem Spaziergang mit meinem Hund Barney – während ich den Pressespiegel im Deutschlandfunk Radio höre. So werde ich gleichzeitig wach und informiert.

          Mein erstes Geld verdiente ich …
          … als Au Pair in England. Es waren hart verdiente 70 Pfund die Woche.

          Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
          … dann wäre dies, wenn es noch möglich wäre, Audrey Hepburn. Als Schauspielerin (mein Lieblingsfilm ist Charade), aber auch für ihre Arbeit bei UNICEF bewundere ich sie sehr.

          Ich habe schon immer …
          … Wälder den Bergen und dem Meer vorgezogen.

          Ich habe noch nie …
          … Gras geraucht.

          In meinem Lebenslauf steht nicht …
          … dass ich eine begeisterte Werwolfspielerin bin. Ein Spieleabend ohne Werwolf oder ein Detektivspiel ist ein verlorener Spieleabend.

          Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
          … weil das die einzige Partei ist, der Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit wichtig sind, dies aber nicht gegen soziale Probleme ausspielt. Ich bin bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingetreten, um soziale und ökologische Aspekte miteinander zu verbinden.

          Thüringen ist …
          … mein Zuhause.
          Im Landesvorstand will ich …
          … die Grüne Jugend besser mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vernetzen sowie aktiv Frauen, Inter- und Transpersonen fördern und eine Ansprechpartnerin für alle – aber besonders für diese Personengruppe – sein.

          Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
          … lese ich Werke von Philosoph*innen, inszeniere Theaterstücke, tanze – am liebsten etwas mit Hebefiguren – oder gehe mit meinem Hund Barney auf Entdeckungsreise in Thüringen.

            Sebastian Götte

            Beisitzer

            sebastian.goette[at]gruene-thueringen.de

            Sebastian Götte ist seit seiner Wahl am 25. Januar 2020 Beisitzer in unserem Landesvorstand. Erfahre hier mehr über ihn, zum Beispiel was er mit Eis an der Ostsee verbindet, ob er ein Schwarzmaler ist und welcher Musikgruppe er sich fernab seines Wohnorts angeschlossen hat.

            Geboren
            24. Januar 1977

            Ausbildung/Beruf
            M. A. Soziologie/Medienwissenschaften/Amerikanistik, M. Sc. Interdisziplinäre Umweltwissenschaften

            Kreisverband
            Weimar

            Politische Vita
            • 2015 Eintritt bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
            • seit 2016 im Vorstand des Kreisverbandes Weimar
            • von 2018 bis 2020 Kreisvorstandssprecher des Kreisverbandes Weimar

            aktiv in der LAG Umwelt, Delegierter zur BAG Mobilität und Verkehr

            Ein guter Arbeitstag startet mit …
            … einem Spaß unter Kolleg*innen und der Aussicht auf ein interessantes Projekt, bei dem ich hoffentlich etwas Neues lernen kann.

            Mein erstes Geld verdiente ich …
            … mit dem Verkaufen von Eis am Ostseestrand von Usedom.

            Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
            … dann wäre das eine offene und interessierte Person, mit der ich – hier oberflächlich, da tiefgründiger – über Gott und die Welt reden und scherzen kann.

            Ich habe schon immer …
            … über das Leben, das Universum und den ganzen Rest gestaunt.

            Ich habe noch nie …
            … die Dinge schwärzer gesehen als sie sind.

            In meinem Lebenslauf steht nicht …
            … dass dort nichts von langer Hand geplant war.

            Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
            … um die Idee einer Gesellschaft voranzubringen, die sich nicht vorrangig über materiellen Besitz und Wachstum, sondern über Gemeinschaft, gute Lebensmöglichkeiten für alle und ökologische Verantwortung definiert.

            Thüringen ist …
            … mein sympathischer Lebensmittelpunkt, mit Rundumblick auf die Welt.

            Im Landesvorstand will ich …
            … für eine empathische und gleichzeitig kraftvolle Politik für den notwendigen sozial-ökologischen Wandel eintreten.

            Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
            … dann tanke ich Kraft in der Natur, lasse mich von einem Buch inspirieren und genieße Musik, Berlin, fröhliche Abende mit Freunden und die Zeit mit den Mädels und Jungs vom Jenaer Kneipenchor.

              Justus Heuer

              Beisitzer

              justus.heuer[at]gruene-thueringen.de

              Justus Heuer ist seit seiner Wahl am 25. Januar 2020 Beisitzer in unserem Landesvorstand. Erfahre hier mehr über ihn, zum Beispiel welche Rolle Physik in seinem Leben spielt, welche Aufgaben er für den Klimaschutz übernimmt und was er mit Yu-Gi-Oh verbindet.

              Geboren
              31. Januar 2000 in Berlin

              Ausbildung/Beruf
              Physik-Student an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

              Kreisverband
              Jena

              Politische Vita
              • seit Februar 2018 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der Grünen Jugend
              • seit Dezember 2018 Mitorganisator von Fridays For Future in Jena und Thüringen
              • 2019 Mitgründer des Runden Tisch für Klima und Umwelt Jena
              • von März 2019 bis Februar 2021 für Fridays For Future Thüringen Mitglied im Thüringer Klimarat
              • von April 2019 bis Juni 2020 Landesvorstandsmitglied Grüne Jugend Thüringen
              • 2021 Direktkandidat im Wahlkreis 190 (Eisenach/Wartburgkreis/Unstrut-Hainich-Kreis)

              Ein guter Arbeitstag startet mit …
              … einer warmen Dusche.

              Mein erstes Geld verdiente ich …
              … mit dem Verkauf von „Yu-Gi-Oh“-Karten.

              Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
              … dann wäre das Stephen Hawking.

              Ich habe schon immer …
              … wissen wollen, was die Welt im Innersten zusammenhält.

              Ich habe noch nie …
              … einen Baum umarmt.

              In meinem Lebenslauf steht nicht …
              … dass ich mal Fünfter bei der deutschen Yu-Gi-Oh-Meisterschaft war.

              Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
              … weil keine andere Partei ehrlich und offen das einfordert, was notwendig ist, um die Klimakrise zu bewältigen.

              Thüringen ist …
              … ein vielseitiges und landschaftlich wunderschönes Bundesland.

              Im Landesvorstand will ich …
              … die Kommunikation und Vernetzung nach innen und außen verbessern  und an der Bewältigung der Klimakrise arbeiten.

              Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
              … bin ich mit meinem Rennrad unterwegs oder hole ich Schlaf nach.

                Felix Kalbe

                Beisitzer

                felix.kalbe[at]gruene-thueringen.de

                Felix Kalbe ist seit seiner Wahl am 25. Januar 2020 Beisitzer in unserem Landesvorstand.

                  Doreen Rath

                  Beisitzerin

                  doreen.rath[at]gruene-thueringen.de

                  Doreen Rath ist seit ihrer Wahl am 25. Januar 2020 Beisitzerin in unserem Landesvorstand. Erfahre hier mehr über sie, zum Beispiel wo sie Brücken bauen möchte, warum sie kein Schulmeister sein will und was einen guten Feierabend ausmacht.

                  Geboren
                  17. Januar 1969 in Greiz

                  Ausbildung/Beruf
                  Diplomagraringenieur

                  Seit 2007 bin ich Geschäftsführerin eines Landwirtschaftsbetriebes im Altenburger Land. Wir bewirtschaften ca. 970 Hektar landwirtschaftliche Fläche. Wir haben einen Milchkuhstall mit 420 Milchkühen. Außerdem versorgt uns unsere 250-kW-Biogasanlage mit klimaneutralem Strom und klimaneutraler Wärme. Hier im ländlichen Raum sind wir Arbeitgeber für 24 Mitarbeiter und 5 Auszubildende. Wir unterstützen die Sportvereine, Feuerwehren, Kindergärten, Schulen und die Kirche.

                  Kreisverband
                  Altenburg

                  Politische Vita
                  • von 2009 bis 2019 Gemeinderatsmitglied in der Gemeinde Nobitz
                  • seit 2016 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
                  • seit 2019 Kreistagsmitglied Altenburger Land
                  • 25. Januar 2020 Wahl zum Landesvorstandsmitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen

                  Ein guter Arbeitstag startet mit …
                  … einer guten Tasse Kaffee.

                  Mein erstes Geld verdiente ich …
                  … als Melker in einer 2000er Milchviehanlage.

                  Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
                  … würde ich mich gern mit Albert Schweitzer unterhalten.

                  Ich habe schon immer …
                  … gerne Reisen unternommen, gerne gelesen, gerne mit Menschen gearbeitet. An alle meine Aufgaben im Leben, bei der Arbeit in der Landwirtschaft, in der Politik, gehe ich mit ganz viel Herzblut und Leidenschaft.

                  Ich habe noch nie …
                  … geraucht.

                  In meinem Lebenslauf steht nicht …
                  … dass ich sehr gern esse, auch Fleisch, gern koche, wie früher noch ganz viel Marmelade, Obst und Gemüse einkoche, viele Kräuter und Tees selbst herstelle.

                  Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
                  … um Brücken zwischen Landwirtschaft und Grün zu bauen. Landwirte und Grüne können zusammen ganz viel bewegen, denn Thüringen ist ländlicher Raum und ganz viel grün.

                  Thüringen ist …
                  … für mich Heimat und mit seinen Bergen und Wäldern das schönste Bundesland.

                  Im Landesvorstand will ich …
                  … noch ganz viel dazulernen. Ich will nicht der Schulmeister sein, der alles weiß und alles kann. Ich will Politik machen, die die Menschen verstehen und die die Menschen mitnimmt.

                  Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
                  … trinke ich bei guten Gesprächen ein schönes Feierabendbier.

                    Katharina Schmidt

                    Beisitzerin

                    katharina.schmidt[at]gruene-thueringen.de

                    Katharina Schmidt ist seit ihrer Wahl am 25. Januar 2020 Beisitzerin in unserem Landesvorstand. Erfahre hier mehr über sie, zum Beispiel welche Rolle das Leben auf dem Land für sie spielt, zu wem sie eine innige Beziehung hat und wie Granatäpfel und Zugfahrten zusammenpassen.

                    Geboren
                    26. Oktober 1987 in Hildburghausen

                    Ausbildung/Beruf
                    2. Staatsexamen Lehramt / Grundschullehrerin

                    Regionalverband
                    Sonneberg-Hildburghausen

                    Politische Vita
                    • 2011 Eintritt bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreisverband Hildburghausen
                    • seit 2013 Sprecherin des Kreisverbands Hildburghausen
                    • seit 2014 Mitglied des Kreistages und des Bildungsausschusses
                    • ab 2016 Sprecherin des Regionalverbands Sonneberg-Hildburghausen
                    • 25. Januar 2020 Wahl zur Besitzerin im Landesvorstand

                    Ein guter Arbeitstag startet mit …
                    … dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit und einem zauberhaften Sonnenaufgang.

                    Mein erstes Geld verdiente ich …
                    … hinterm Tresen unserer Provinzdisko.

                    Wenn ich mir bei einer Bahnreise einen Sitznachbarn wünschen könnte …
                    … dann hätte er einen Granatapfel dabei, den wir dann gemeinsam entkernen und die perfekte Technik dafür finden.

                    Ich habe schon immer …
                    … eine tiefe und innige Beziehung zu meinen Hühnern.

                    Ich habe noch nie …
                    … über das Wetter gemeckert.

                    In meinem Lebenslauf steht nicht …
                    … dass ich nie so richtig aus meinem Dorf weg möchte.

                    Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bin ich …
                    … dank der vielen tollen Mitglieder total gerne unterwegs.

                    Thüringen …
                    … möchte gerade mit aller Macht auf seine Existenz hinweisen.

                    Im Landesvorstand will ich …
                    … unsere Partei im ländlichen Raum bekannt und wählbar machen.

                    Wenn ich nicht arbeite oder Politik mache …
                    … hat die Zeit mit meinen beiden zauberhaften Kindern allerhöchste Priorität.