Grün wirkt! Das Thüringer Sonderprogramm Chancengeber*innen für selbstständige Künstler*innen

Für viele Künstler*innen und Kreative sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie immer noch verheerend. Auch nach Abklingen der dritten Welle befinden sich viele Kulturschaffende in einer existenzbedrohenden Lage.

Das Thüringer „Sonderprogramm Chancengeber*innen“, von dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und uns Grünen initiiert, wird in den nächsten Monaten selbstständigen Künstler*innen die Möglichkeit bieten, in den Thüringer Sozialeinrichtungen als kreative Köpfe auf dem Gebiet der kulturellen Bildung und Teilhabe tätig zu werden. Das Programm gibt Künstler*innen die Chance, sich mit Angeboten zu bewerben, die Kultur und Kunstprojekte im Rahmen von nicht veröffentlichten Vorträgen, Lesungen, Theaterstücken, Konzerten etc. umfasst.

Damit stärken wir die Existenzgrundlage selbstständiger Künstler*innen und geben den Startschuss für weitere kreative Projekte und Entfaltungsmöglichkeiten hier in Thüringen. Die Bewerbungsfrist für das Stipendium endet am 15. Juli – weitergehende Infos findet ihr auf der Homepage von Literaturland Thüringen.

Externer Link: