Erben: 100 Jahre Frauenwahlrecht – und noch viel zu tun…

Heute, am 12. November 2018, jährt sich die Möglichkeit für Frauen, wählen zu dürfen, zum einhundertsten Mal. Dazu erklärt Stephanie Erben, Landessprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

„Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen. Das war ein wichtiger Schritt und hat die Gesellschaft nachhaltig verändert. Doch auch 100 Jahre später sind Frauen in den Parlamenten noch immer deutlich in der Minderheit. Das muss sich dringend ändern, damit politische Einflussnahme und damit echte Gleichberechtigung für die Hälfte der Bevölkerung möglich wird. Wir Grünen praktizieren das seit Gründung unserer Partei mit Erfolg. Es wird Zeit, dass sich auch die anderen Parteien dazu bekennen und wir das Wahlrecht auf allen Ebenen dahingehend ändern.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Hinweis zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Wir verarbeiten Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und speichern zu diesem Zweck Ihre persönlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten grundsätzlich oder für bestimmte Zwecke widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an info@gruene-thueringen.de. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Mit dem Absenden Ihrer Nachricht stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und unserer Netiquette zu.