KV Altenburger Land: Von Freiheit und Veränderung

Freitag
17.09.2021
18:30 ‐ 22:00 Uhr
Grüner Salon
Burgstraße 7
04600 Altenburg
Fahrrad-Kino und Gespräch am 17. September im Grünen Salon in Altenburg.

Manchmal braucht es Veränderung, um Freiheit zu erlangen oder zu bewahren. Freiheit und Veränderung, beide verlangen viel von uns.

Wir wollen ins Gespräch kommen über persönliche Erfahrungen mit Veränderung und erlebter Freiheit. Damals zur Wende in der DDR und zur Wiedervereinigung des geteilten Deutschlands und heute angesichts neuer Herausforderungen in unserer Gesellschaft. Dazu begrüßen wir unter anderem Pfarrer Andreas Gießler, der 1989 an der Besetzung der Stasi-Zentrale in Erfurt beteiligt war. Und wir freuen uns, wenn ihr von euren ganz persönlichen Erfahrungen erzählen!

Im Anschluss an den Erfahrungsaustausch zeigen wir im Grünen Salon einen aktuellen Kinofilm über die Flucht einer Pößnecker Familie mit dem Ballon aus der DDR.

In unserem Kino kommt der Strom aber nicht einfach aus der Steckdose, sondern muss von den Zuschauer*innen selbst erzeugt werden. Dafür werden mehrere Fahrräder an Stromgeneratoren angeschlossen – und dann brauchen wir genügend Freiwillige, die eine Weile strampeln. Bitte Fahrräder mitbringen, wir wechseln uns ab.

Eine kleine Auswahl an Getränken und Snacks wird vor Ort erhältlich sein. Picknick und eventuell auch eine Decke können mitgebracht werden (es gibt nur sehr begrenzt Sitzplätze).

Der Eintritt ist frei. Zur Reduzierung des Infektionsrisikos beachten wir die AHA-Regeln.

Veranstaltungsort auf der Karte anzeigen
Wenn Sie auf den Button klicken, werden Daten von openstreetmap.org geladen.
Dafür gelten deren Datenschutzrichtlinien.