Rudolstadt: „Hebammen stärken – Geburtshilfe sichern!“

Dienstag
21.09.2021
14:00 ‐ 15:30 Uhr
Markt

Hebammen sind für die gute Versorgung und Begleitung von Familien essenziell! Doch in Thüringen gibt es immer weniger, mancherorts sind fast keine freien Hebammen mehr zu finden. Gerade im ländlichen Raum wird die Versorgung immer knapper. In Thüringen schließen zudem immer mehr Geburtsstationen, wie kürzlich in Hildburghausen, Schmalkalden, Schleiz oder Greiz. In den noch bestehenden Kreißsälen kommt es immer öfter zu Unterversorgung und viel zu wenige Hebammen müssen viel zu viele Gebärende betreuen. Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung, insbesondere in Kliniken, denkt jede vierte Hebamme darüber nach ihren Beruf aufzugeben. Das kann so nicht weitergehen!

Am Dienstag, den 21. September 2021, findet deshalb unsere Aktion „Hebammen stärken – Geburtshilfe sichern!“ in Rudolstadt statt; und zwar ab 14 Uhr auf dem Markt. Mit dabei unter anderem Landessprecherin Ann-Sophie Bohm und Grünen-Bundestagskandidatin Susanne Martin.

Wir freuen uns auf euch!

Veranstaltungsort auf der Karte anzeigen
Wenn Sie auf den Button klicken, werden Daten von openstreetmap.org geladen.
Dafür gelten deren Datenschutzrichtlinien.