Erben und Peisker zu Ermittlungen gegen den Thüringer CDU-Vorsitzenden Mohring

Zu den Ermittlungen gegen den CDU-Vorsitzenden Mohring und den diesbezüglichen Behauptungen des Junge-Union-Vorsitzenden Gruhner erklären Stephanie Erben und Denis Peisker, Landessprecher*innen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

„Wir weisen die Behauptungen des Junge-Union-Vorsitzenden Stefan Gruhner und die Rücktrittsforderungen gegenüber Minister Dieter Lauinger als komplett haltlos zurück. Die Äußerungen Gruhners sind ein durchsichtiges Ablenkungsmanöver. Es geht laut Aussagen der Staatsanwaltschaft bei den Vorwürfen gegen den CDU-Vorsitzenden Mike Mohring immerhin um den Verdacht der Steuerhinterziehung in einem besonders schweren Fall. Der eigentliche Skandal ist und bleibt die Weitergabe von vertraulichen Informationen an Mohring vor der entsprechenden Sitzung des Justizausschusses. Dies ist Geheimnisverrat. Wir fordern Mike Mohring auf, hier in der Öffentlichkeit für Klarheit zu sorgen und endlich mitzuteilen, wie und von wem er die Informationen vorab erhalten hat.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Hinweis zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Wir verarbeiten Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und speichern zu diesem Zweck Ihre persönlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten grundsätzlich oder für bestimmte Zwecke widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an info@gruene-thueringen.de. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Mit dem Absenden Ihrer Nachricht stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und unserer Netiquette zu.