Grüne Landesliste zur Bundestagswahl gewählt

Auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz in Weimar haben die Thüringer Grünen heute ihre Landesliste zur Bundestagswahl am 26. September gewählt. 

Spitzenkandidatin ist die Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Deutschen Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, die 82,5 Prozent der Delegiert*innen mit einer ebenso kämpferischen wie motivierenden Rede von sich überzeugen konnte. Auf dem durchaus aussichtsreichen Listenplatz zwei folgt der Jenaer Optik-Ingenieur und Stadtratsfraktionsvorsitzende Heiko Knopf. Er rief in seiner Rede dazu auf, Neues auf den Weg zu bringen und den Menschen Zuversicht für die vor uns liegenden Herausforderungen zu geben. Auf Listenplatz 3 wählten die Delegierten die Spitzenkandidatin der Grünen Jugend, Susanne Martin, die sich für den Dialog zwischen den Generationen im ländlichen Raum einsetzen will – ebenfalls aus dem Kreisverband (KV) Jena.

Auf den weiteren Listenplätze finden sich Justus Heuer, KV Jena (Listenplatz 4), Doreen Rath, KV Altenburger Land (Listenplatz 5), Stephan Ostermann, KV Ilm-Kreis (Listenplatz 6), Landesschatzmeisterin Heike Möller, KV Erfurt (Listenplatz 7), Matthias Schlegel, KV Ilm-Kreis (Listenplatz 8), Renate Wittmann, KV Erfurt (Listenplatz 9), Steven Köhler, KV Erfurt (Listenplatz 10), Isabell Welle, KV Jena (Listenplatz 11), Holger Haugk, KV Mittelsachsen (Listenplatz 12), Katharina Pätzold, KV Eichsfeld (Listenplatz 13) und Hendrik Knop, KV Gotha (Listenplatz 14).

Mit dieser Liste sind die Bündnisgrünen in Thüringen gut aufgestellt für die in genau drei Monaten stattfindende Bundestagswahl – bekannte und neue Gesichter, erfahrene und junge Politiker*innen – #AllesDrinFürThüringen – nach grünem Selbstverständnis selbstverständlich paritätisch gewählt.