Ann-Sophie Bohm

Mahnwache gegen „Häusliche Gewalt“

Neben der Mitglieder-Aktion zum Internationalen Frauen(kampf)tag haben die Grünen am 8. März eine Mahnwache gegen „Häusliche Gewalt“ auf dem Fischmarkt in Erfurt veranstaltet

 
Jährlich sind etwa 115.000 Frauen Betroffene von häuslicher Gewalt durch ihren (Ex)-Partner. Statistisch gesehen erfährt alle 45 min eine Frau häusliche Gewalt. Deshalb braucht es ausreichend Beratungs- und Schutzangebote. Doch zu häufig werden Frauen in Not aufgrund fehlender Plätze in Frauenhäusern abgewiesen. Seit 2018 ist die Istanbul-Konvention zum Schutz von Frauen vor Gewalt ratifiziert. Diese sieht vor, dass auf 7.500 Einwohner*innen ein Platz vorgehalten wird. Thüringen hält nur die Hälfte dieser Plätze bereit. Deshalb kämpfen wir mit euch für Schutz vor Gewalt, eine ausreichende Frauenhausfinanzierung und eine konsequente Umsetzung der Istanbul-Konvention!
 
Rednerinnen bei der Mahnwache auf dem Erfurter Fischmarkt waren neben unserer Landessprecherin Ann-Sophie Bohm die Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Astrid Rothe-Beinlich, die Sprecherin für Frauen-, Gleichstellungs- und Queerpolitik der Grünen-Landtagsfraktion, Laura Wahl, sowie die Sprecherin der Grünen-Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Frauen, Amrai Enzenberger.
 
VIDEOS VON DER MAHNWACHE AM 8. MÄRZ:
 
 
  • Hier unser Social Media-Videoclip mit einem Ausschnitt des Rede-Beitrags von Ann-Sophie Bohm
  • Ein Video mit allen Rede-Beiträgen sowie vier weitere Videos mit den einzelnen Beiträgen unserer Rednerinnen findet ihr auf unserem YouTube-Kanal
 
DOKUMENTE ZUM DOWNLOAD:
 
 

Verwandte Artikel