Angriff auf Abgeordnetenbüro ist Angriff auf die Demokratie

Anlässlich des Angriffs auf das grüne Abgeordnetenbüro in Jena erklärt Rainer Wernicke, Landessprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

„Gewalt wie so eine sinnlose Sachbeschädigung ist keine Form der politischen Auseinandersetzung. Leider nehmen Angriffe gegen demokratisch gewählte Abgeordnete immer mehr zu. Diesmal hat es ein grünes Büro in Jena getroffen. Das werden wir nicht und das kann auch die Zivilgesellschaft nicht akzeptieren. Das sind ganz klar Angriffe auf die Demokratie! Hier müssen alle Demokratinnen und Demokraten gegen angehen. Das sind keine dummen Streiche, das sind Straftaten!“

Verwandte Artikel