LDK in Arnstadt wählt neuen Landesvorstand

Bei unserem Landesparteitag am 18. November 2017 in Arnstadt haben wir den Landesvorstand neu gewählt: Stephanie Erben ist als Landessprecherin wiedergewählt, Denis Peisker ist neuer Landessprecher und Heike Möller neue Schatzmeisterin. Beisitzer*innen sind Kathleen Lützkendorf, Beatrice Sauerbrey, Katrin Vogel, Michael Kost, Nico Nieschke und Max Reschke. Ein neues Team für starke Grüne in Thüringen.

Darüber hinaus wurden u.a. Anträge zur Bildungspolitik „Zukunftsfähig – demokratisch – gut! Grüne Perspektiven für eine moderne Schulpolitik in Thüringen“ sowie zum Thema Digitalisierung „Forward to the future – Grüne Leitideen für eine digitale Zukunft“ diskutiert und beschlossen. „Wir wollen selbstverwaltete und selbstgestaltete Schulen, die mit eigenen Budgets und gut ausgestatteten multiprofessionellen Teams jedem Kind besser gerecht werden können. Das Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung müssen wir in den Schulen besser verankern, damit Kinder schon frühzeitig die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt verstehen“, erklärt Landessprecherin Stephanie Erben. Und Landessprecher Denis Peisker bekräftigt: „Thüringen braucht einen digitalen Aufbruch. Vom Breitband auf dem Land bis zu smart cities wie Jena und Ilmenau. Und Digitalisierung geht nicht ohne Beteiligung. Unser Parteitagsbeschluss zeigt den Weg für diese Herausforderungen auf.“ Die beschlossenen Anträge findet ihr hier.

Große Zustimmung gab es bei unserem Landesparteitag für das von unserem grünen Minister Dieter Lauinger erarbeitete Integrationskonzept der Thüringer Landesregierung. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für eine menschenrechtsorientierte Integrations- und Flüchtlingspolitik. Integration lebt vom Miteinander!

In weiteren Wahlen wurden einige Thüringer Vertreterinnen und Vertreter in Grüne Bundesgremien entsandt. Im Länderrat wird Thüringen nun vertreten durch die Basisdelegierte Medine Yilmaz oder den Ersatzdelegierten Matthias Schlegel. Der Landesvorstandsvertreter im Länderrat ist Michael Kost, die Ersatzdelegierte des Landesvorstands im Länderrat ist Stephanie Erben. Rica Braune und Astrid Rothe-Beinlich sind die Delegierten für den Bundesfrauenrat. Der Delegierte für den Bundesfinanzrat ist Holger Liersch, die Ersatzdelegierte für den Bundesfinanzrat ist Carina Stöcker. Die Rechnungsprüfer für den Landesverband sind Holger Liersch und Steffen Fuchs. Außerdem wurde unser Landesschiedsgericht neu gewählt. Ihm gehören für die nächsten vier Jahre Medine Yilmaz, Paul Maaß und Michael Matthes an.

 

Verwandte Artikel