Grünes Hofgespräch

Tierwohl

 
Im Februar 2020 hat das Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung, die sogenannte Borchert-Kommission, ihre Empfehlungen und Vorschläge vorgelegt, wie der Umbau der Nutztierhaltung umgesetzt und finanziert werden kann; im Mai 2021 wurden die Ergebnisse der vom BMEL in Auftrag gegebenen Politikfolgeabschätzung des Thünen-Instituts vorgestellt. Eine zentrale Aussage dabei war, dass eine „kraftvolle, von der Bevölkerungsmehrheit getragene Nutztierstrategie“ das Potential haben könnte, dass zahlreiche tierhaltende Betriebe eine Zukunftsperspektive entwickeln können.
 
Welche Massnahmen und Zielvorgaben kann dabei die GAP beitragen und welche politischen Handlungsoptionen lassen sich daraus ableiten? Und wie kann eine tiergerechte und zukunftsweisende Nutztierhaltung auch in Thüringen gelingen?
 
Genau darüber wollen wir im kommenden Grünen Hofgespräch zum Thema „Tierwohl“ am 3. Juni um 19 Uhr sprechen. Unsere Gäste sind Prof. Dr. Claus Deblitz, stellvertretender Leiter des Thünen-Instituts und Coordinator agri benchmark Beef and Sheep / Pig; Andrè Telle, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Schweinehalter in Thüringen e.V.; Petra Rauschenbach, Inhaberin des BIOLAND-Betriebes Hof Rauschenbach und Gewinnerin des Tierschutzpreises 2020 des Thüringer Landesamtes für Landwirtschaft; sowie Olaf Möller, Staatssekretär im Thüringer Umweltministerium. Die Moderation liegt in den Händen von Grünen-MdEP Viola von Cramon – wir freuen uns mit euch auf ein weiteres spannendes Hofgespräch mit hochkarätigen Gästen!
 

Dein Name*

Deine Kontaktdaten*

Bist du Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN?*

Anmeldung für das Grüne Hofgespräch

Deine Anmerkungen, Themen und Fragen vorab:

Möchtest du Erinnerungen zu den Terminen der Grünen Hofgespräche erhalten?*

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung*.

 
Du hast ein Idee …
… worüber du gerne in einem der nächsten Grünen Hofgespräche sprechen und diskutieren möchtest? Dann schreib uns! Entweder über das Anmeldeformular oder per Mail mit dem Betreff „Grünes Hofgespräch“ an info@gruene-thueringen.de.
 

Verwandte Artikel